fbpx

Wochenendrebellen

Groundhopping | Autismus | Wissenschaft | Podcast | Weltverbesserung

Thursday, October 28, 2021

Deutsche Bahn

ice der deutschen bahn

Die Deutsche Bahn.

Was erleben wir da für Schimpfereien, wenn wir unterwegs sind. Verspätungen, Zugausfälle, Bier im Bordbistro ist alle. An vielen Tagen möchte ich nicht mit den Mitarbeitern der Deutschen Bahn tauschen.

Aber wie schlecht steht es wirklich um die Deutsche Bahn? Das Investigativ-Team der Radiorebellen ist der Sache auf den Grund gegangen und hat nach einem ausgeklügeltem Bewertungsverfahren der Bahn ein Zeugnis ausgestellt.

Zehn Dinge, die uns auffielen zur Deutschen Bahn haben Jason und ich uns getrennt voneinander ausgedacht und am Ende zählen wir aus, ob es Dinge waren die wir eher positiv oder negativ bewerten. Ein knallhartes Resultat mit dem der Vorstand der Deutschen Bahn lernen muss umzugehen.

Ein Schwelgen in Zugerinnerungen, gepaart mit möglichst fairen Beurteilungen und dem Versuch der Zusammenfassung von Eindrücken bei unseren Abenteuern mit der Deutschen Bahn. Von Nachtzügen zu Kaffeepreisen, vom schwarzen Reissalat über Umweltschutz, von Kegelclubs und Fussschnipsern am Vierertisch.Wir beleuchten die Deutsche Bahn von allen Seiten, auf das es dem Wallraff-Team schwindelig wird, in Anbetracht unserer Analyse-Tiefe

Getrunken haben wir Johannes-Malz. Da Oettinger Malz scheinbar kein Interesse an einem Podcast-Sponsoring hat, trinken wir ein gutes Johannes-Malz, weil Johannes einer unserer neuen Unterstützer bei Steady ist. Vielen Dank. Prost.

Zum Schluss lese ich Jason die ITunes-Rezensionen zum Podcast vor. Das haben wir lange nicht gemacht, versuchen wir aber jetzt auch wieder regelmäßig zu besprechen. Das sind wirklich viele liebe Worte dabei. Danke sehr. Das Feedback tut gut.

In der spektrografischen Minute geht’s um Proteine. Der Artikel ist in Jasons Blog erschienen. Den Blog betreibt er komplett alleine und freut sich über jeden Leser. Vielleicht mögt ihr das mal jemandem empfehlen. Ob allerdings ein Kommentar auch freigeschaltet wird entscheidet Jason selbst. Da sind wir unterschiedlicher Meinung. Auch darüber sprechen wir in der Bahn-Folge.

Viel Spaß beim Hören und verstreut Liebe und Verständnis bei eurer nächsten reise mit der Deutschen Bahn.

Linkempfehlungen Fußball

Der Rasenfunk, der Fußballpodcast schlechthin, hat sich innerhalb seines ausführlicheren Formats, dem Tribünengespräch, dem Thema Depressionen gewidmet. Mal unabhängig von der Wichtigkeit diesem Thema mehr Raum in der Öffentlichkeit zu geben, ist das einfach auch echt bockstarker Sportjournalismus.

Der Übersteiger reitet vom HSV-Lob zur Bestandaufnahme des Images von Sportverbänden und umreisst die Situation rund um den SV Babelsberg 03. Das lässt einen schon ziemlich fassungslos zurück.

Linkempfehlungen Autismus

Diesen Artikel über das Selbstverständnis der Selbstakzeptanz habe ich ebenfalls sehr gerne gelesen. Es ist vielleicht schwer nachzuvollziehen, was in solchen Momenten in Eltern vorgeht, aber ich denke noch heute gerne daran zurück, wie Jason von seiner Präsentation in der Schule erzählt. Er wollte klare Verhältnisse schaffen, er ist aktiv geworden und hat seinen Mitschülern versucht klarzumachen, dass er Autist ist und das es gut so ist, wie es ist, was er gut kann und was eben nicht.

“Jetzt ist es geklärt. Sie können es berücksichtigen und mich in Ruhe lassen oder eben nicht. Das ist mir scheißegal”  

Show More

5 Comments

  • Daniel
    Daniel

    Moin,
    ich habe den Eindruck, dass ihr schneller redet als sonst. Habt ihr die Geschwindigkeit künstlich erhöht? (Warum?) Um welchen Faktor – damit ich es wieder rückgängig machen kann?
    LG
    Daniel

    Antworten
  • Tim Stratmann

    Ich bin dann Team “weder Füße noch Tiere”. Erstaunlich übrigens, dass Papsi erst eine logische Erklärung von Jason brauchte, weshalb man den Kopf nicht auf dem Sitz ablegen sollte, wo er fremden Füßen doch so angeekelt gegenübersteht. Ich meine, da bröckelt so ein ekliger Fuß vor sich hin und dann steigt Mirco ein und legt den Kopf dort ab? Aber vielleicht hat St. Pauli ja auch abgehärtet. 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.