Wochenendrebellen

Groundhopping | Autismus | Wissenschaft | Podcast | Weltverbesserung

Thursday, July 29, 2021

Demokratiefestival #12062020 Olympia | Holocaustwitze in der Schule | Silvesterböller

demokratiefestival

Das Demokratiefestival der Firma Einhorn bereitet uns Kopfschmerzen. Außerdem sprechen wir über Holocaustwitze, die an Jasons Schule kursierten und wie er damit umgegangen ist. Vielleicht tut uns morgens podcasten ganz gut. Ich hatte jedenfalls Spaß, wie lange nicht mehr und das obwohl wir nicht über lustige Themen sprachen. Wir blicken ein wenig zurück auf die letzten Weihnachtsfeste und klären noch einmal warum ich laut Jason “erdoganesk” gehandelt habe nachdem Jason mich im Kreise der Großfamilie als Arschloch bezeichnete, nur weil ich nicht zugelassen habe, dass er seinen Wrestling-Finishing Move vom Esstisch an seiner Schwester anwendet. Zudem war es Jason ein Bedürfnis über einen Vorfall in der Schule zu sprechen, der ihn sehr mitgenommen hat. Dort erzählten sich Schüler Holocaust-Witze und zunächst schien sich auch niemand daran zu stören.

#12062020 Olympia

Zum Schluss sprechen wir über die Crowdfunding-Kampagne des Unternehmens Einhorn, was mich ein wenig geärgert hat, da es von Startnext massiv hohen Support erhält und sich weniger an die Regeln der Plattform halten muss. Den Machern ist es gelungen ihrem Unternehmen den Touch einer sozialen Bewegung zu verpassen und gleichzeitig über 2 Millionen Euro einzusammeln, die zumindest in Teilen auch nicht transparent nachvollziehbar bezüglich ihrer Verwendung eingesetzt werden müssen. Demokratie, aber als gehyptes Event. So sehr ich mich freue wenn neue Wege des Protests und der politischen Teilhabe gesucht werden, so sehr erschweren es mir die Kotzbröckchen im Hals, wenn ich eine der prominenten Unterstützerinnen im Video höre: “29,95* €, so billig war die Weltrettung noch nie.” Da hat sich FFF instrumentralisieren lassen und man darf durchaus Sorge haben wie viel Kratzer eine Bewegung verkraften kann und wie schnell sie sich von ihren Grundwerten entfernt. Den Machern kann man nur sagen: Hut ab.

*Ticketpreis Demokratiefestival.

Wenn du unseren Podcast abonnieren möchtest findest du hier alle kostenlosen Abo-Möglichkeiten via Podcatcher oder du hörst uns einfach via Spotify obwohl letzteres sicherlich die unkomfortabelste Lösung ist um Podcast zu hören.

Unsere Themen diese Woche:

  • Weihnachtsrückblick
  • Holocaustwitze in der Schule
  • Silvesterböllerei
  • Einhorn Demokratiefestival.

0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest.

00:00:56 Rückblick auf vergangene Weihnachtsfeste

00:20:00 Holocaustwitze in der Schule

00:43:00 Silvesterböllerei

Zu Jasons Gewinnspiel und einem sehr starken Artikel über Silvesterböllerei.

01:11:50 Einhorn-Crowdfunding und Demokratiefestival

Links und Infos rund um das Demokratiefestival #12062020 Olympia

Die Crowdfunding-Kampagne: Klick

Wie demokratisch ist das Festival der Demokratie? Der Tagesspiegel

Die Großspenden für das Demokratiefestival. Bento

Philip Siefer, einer der Organisatoren des Demokratiefestivals bei Thilo Jung.

youtube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Philip Siefer, Gründer von Einhorn und Organisator des Demokratiefestivals im Berliner Olympiastadion.

Waldemar Zeiler ist der zweite Hauptprotagonist des Demokratiefestivals am 12.06.2020 im Berliner Olympiastadion.

youtube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Waldemar Zeiler, Einhorn-Gründer und Organisator von #12062020

Wer ist Organisator des Demokratiefestivals?

Initiator und Organisator ist die Firma Einhorn mit Sitz in Berlin.

Wo kann ich Tickets für das Demokratiefestival kaufen?

Die Tickets gab es im Rahmen einer Crowdfunding-Aktion auf Startnext für 29,95 € zu kaufen.

Wo wird das Demokratiefestival stattfinden?

Das Demokratiefestival im Berliner Olympiastadion stattfinden und soll ergänzend per Livestream zugänglich sein.

Wann wir das Demokratiefestival stattfinden?

Am 12.06.2020

Wie viel Geld wurde via Startnext Crowdfunding eingenommen?

2.078.649 €

Wie viele Unterstützer hatte das Startnext-Crowdfunding?

28.474

Was passiert beim Demokratie-festival?

Geplant ist es gemeinsam Petitionen im Deutschen Bundestag einzureichen.

An wen wende ich mich bei Fragen rund ums Ticketing und Rechnungen?

Für diesen Zweck wurde die E-Mailadresse tickets@12062020.de.

Ich möchte bei Demokratiefestival helfen?

Wende dich per Mail an: info@12062020.de

Was sind die Motive der Veranstalter?

Zitat von 12062020.de:

“Unsere Idee war von Anfang an, den 12.06.2020 zu initiieren, um bereits bestehende zivilgesellschaftliche Initiativen, NGOs und politisch aktive Menschen in ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir wollen als Projekt vor allem einen Rahmen und eine Infrastruktur bereitstellen, in der diese Menschen, ihre Arbeit und ihre Ideen mehr Aufmerksamkeit und Unterstützer*innen erfahren.
Dazu planen wir am 12.06.2020 Stände rund um das Olympiastadion aufzustellen, an denen die jeweiligen zivilgesellschaftlichen Akteure über ihre Themen informieren und aufklären können. Wir sind schon heute mit vielen Initiativen in Kontakt, die sich auf den 12.06.2020 und den Austausch mit den Teilnehmer*innen des Tages und anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen freuen.”

Wozu benötigt man so viel Geld?

Zitat von der Webseite des Demokratiefestival:

Eine so große Veranstaltung unterliegt technisch, personell und organisatorisch gesetzlichen Vorgaben und ist überhaupt nur möglich, wenn ein in allen Belangen geordneter und sicherer Verlauf sichergestellt werden kann. Diese Vorgaben und organisatorischen Standards verursachen den Aufwand und die entsprechenden Kosten.
Wir werden alle Kosten und Einnahmen durch einen externen und unabhängigen Dritten (z.B. eine Notar”in) innerhalb eines Tatsachenprotokolls bestätigen lassen und Überschüsse an eine zu definierende gemeinnützige Organisation spenden. Keiner der möglichen Speakerinnen und Künstler*innen erhält eine Gage. Das komplette Team sowie die Infrastruktur zur Vorbereitung des 12.06.2020 sind in den Kosten nicht berücksichtigt. Wir kalkulieren mit keinem Gewinn.”


Die Kosten pro Ticket schlüsseln sich im Einzelnen so auf:

Wer unterstützt das Olympia Demokratiefestival am 12.06.2020 in Berlin?

Charlotte Roche und Luisa Neubauer sind Hauptprotagonisten des Videos. Zudem sind Fridays for Future (Berlin), Scientist for Future (Berlin) und Mehr Demkoratie e.V. als Kooperationspartner auf der Webseite angegeben.

Kritik an #12062020 Olympia

Zu Beginn des Crowdfundings wurde suggeriert, dass sowohl Fridays for Future als auch die Scientists for Future mehr als beratend die Aktion unterstützen. Zudem handelt es sich in beiden Fällen nur um die regionalen Gruppen in Berlin.

Statement der Scientists for Future Regionalgruppe Berlin über ihre Beweggründe zur Unterstützung. Das Schreiben wurde von 15 Personen unterzeichnet. Die erste grundsätzliche Stellungnahme der Scientists for Future bestehend aus einem Haupttext und 25 Fakten rund um das Klima wurde von 26.800 Wissenschaftlern unterzeichnet.

Via Medium reagieren die Veranstalter auf die Kritik und beantworten Fragen. Hier im Text, sowie im Haupttext der Projektbeschreibung entsteht weiterhin der Eindruck die Scientists for Future stehen beratend zur Seite und nicht die Ortsgruppe Berlin-Brandenburg. Im Bereich Kooperationen auf der Startnext-Seite wurde dies bereits angepasst.

In der Ursprungsversion kündigte man den Event als “BürgerInnenversammlung” an. Dies wurde im Nachgang korrigiert.

Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissenschaftlich geprägte “spektrografische Minute”.

In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön.

In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung.

Show More

2 Comments

  • Christian
    Christian

    Hi,
    leider ist bio nicht immer auch öko. Häufig ist die Bioware aufwendig verpackt oder ist nicht regional.

    Antworten
    • Christian
      Christian

      Ach übrigens: #wirböllernnicht

      😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.