fbpx

Wochenendrebellen

Groundhopping | Autismus | Wissenschaft | Podcast | Weltverbesserung

Monday, December 6, 2021

Ein Laber-, Interview-, Autismus- und Familienpodcast

Radiorebell - Podcast der Wochenendrebellen

Wir hatten schon einen Podcast, bevor es cool wurde und jeder einen hatte. Nachdem ich Podcasts als Zehnjähriger als Einschlafhilfe entdeckt habe und begeisterter Hörer von Collinas Erben, Sternengeschichten und MeinSportpodcast war, wollte ich 2015 unbedingt einen eigenen Wochenendrebellen-Podcast betreiben. Aber wie podcastet man, wenn man nicht weiß worüber man sprechen möchte und wenn die Interessen nicht unterschiedlicher sein können? Begonnen hat es mit einer Lostrommel und einem nicht angeschlossenen Mikrofon – heute, über fünf Jahre und eine Grimme Online Award-Auszeichnung später, sind es vier Kategorien mit einem zwar meistens angeschlossenem, aber schlecht eingestelltem Mikro.

Bitte berücksichtige, dass unser Podcast nicht über Spotify zu empfangen ist. Ja, das ist eine bewusste Entscheidung und ja, Spotify wird es überleben. Wir auch. Podcasts hört man nicht via Spotify. Nutzte für den vollen Podcastgenuss liueber einen Podcatcher. Unsere Podcast-App Favoriten haben wir hier einmal beschrieben. Runterladen, Podcast-Spass haben.

Autismus-Podcast

Ein Autismus-Podcast? Was soll das denn sein?

Okay, erkläre mir das Konzept Autismus-Podcast >>>

Unsere Podcastformate

Wir podcasten zu unterschiedlichen Anlässen und aus diesen Anlässen ergeben sich irgendwie ständig neue Formate, die wir dann auch sehr schnell wieder über den Haufen werfen. Du kannst hier den Podcast abonnieren und bekommst dann ganz bequem und gratis jede neue Folge unseres Podcasts via RSS. Hier auf dieser Seite hast du aber auch die Möglichkeit in unserem Archiv das Beste aus fünf Jahren Tonsünden nachzuhören. Dazu stellen wir die hier die unterschiedlichen Formate kurz vor.

Laberpodcast

Wir nehmen einen aktuellen persönlichen Anlass oder greifen etwas aus dem Weltgeschehen und labern. Einfach so.

Okay, zeig mir vom Laberpodcast >>>

Interview-Podcast

Unser seltenstes Format und Zeit spielt eine große Rolle. Wir interviewen spannende Menschen mit wochenendrebellischen Regeln.

Okay, gib mir mehr Infos zum Interviewpodcast >>>

Podcasts folgen oder abonnieren

Podcasts hört man in der Regel nicht via Spotify. Dafür gibt es mehrere gute Gründe. Am einfachsten lassen sich deine Lieblingspodcasts mit einem Podcatcher, einer Podcast-App organisieren. Das Abonnieren und Verwalten von Podcasts ist damit sehr einfach und du genießt einen deutlich besseren Bedienungskomfort algorithmusfreie 100%ig gesicherte Zustellung jeder neuen Folge deines Lieblingspodcasts.

Familien-Podcast

Ob Mama, Schwester, Oma oder Opa. Hier landen alle Folgen mit Familienbeteiligung.

Okay, zeig mir mehr vom Familienpodcast>>>

Radiorebell | Podcast der Wochenendrebellen

Alle Folgen des Wochenendrebellen-Podcasts von Jason von Juterczenka chronologischer Sortierung mit Filtermöglichkeiten.

  • Alle
  • Autismus-Podcast
  • Best of Podcast der Wochenendrebellen
  • Familien-Podcast
  • Interview-Podcast
  • Laber-Podcast

„täddäää täddäää“ oder „türülülütürülü“?

Jason und ich haben uns darüber unterhalten ob er glücklich ist und wie glücklich sein entsteht. Außerdem sprechen wir darüber, wie ich mit seiner Schwester nachts den Sternenhimmel beobachtete, sein enormes und mich besorgendes Arbeitspensum, Zeitmanagement und wir besprechen den dekadent inszenierten Start des Schreibens vom Wochenendrebellenbuch Teil II. Außerdem haben wir uns etwas zu essen bestellt und das hat nicht so gut funktioniert. Außerdem sprechen wir über gastronomische Perlen, die uns auf den Reisen begegnen und wir klären ob ein Zufallsgenerator eher „täddäää täddäää“ oder „türülütürülütürülü“ macht. Das Thema für unsere nächste Themenfolge haben wir ebenfalls gezogen: Raumsonden

Jasons Schulabschluss | Forschungsprojekt | Hochwasser im Kontext Klimakrise

In dieser Episode sprechen wir über meine Abschlusszeit. Es geht um meinen Artikel in unserer Abschlusszeitung, wie man mich sofort auf Klassenbildern erkennt und wie ich um 23 Uhr im Garten einer Mitschülerin auf einem Liegestuhl liegend das Kommunistische Manifest las. Etwas weniger entspannt ist der aktuelle Stand meines Forschungsprojekts, wir sprechen über meinen Plan, trotz der eineinhalb beinahe verlorenen Jahre Jugend forscht 2021 zu gewinnen. Und in der wissenschaftlichen Minute geht es um den Zusammenhang zwischen der schrecklichen Hochwasserkatastrophe und der Klimakrise. Viel Spaß beim Hören!

Blog-Relaunch | Hungerkatastrophe Madagaskar | Privilegien-Peak

Ob ihr es glaubt oder nicht: Der Blog-Relaunch ist vollzogen, nach über zwei Jahren Arbeit. Wir haben ein neues Logo, neue Kategorien, neue Themen, neue Spendenaktionen für die Neven Subotic Stiftung und damit eine Art Plan, wie wir die Welt verbessern wollen. Mein Wissenschaftsblog „spektrograph.com“ ist jetzt die Kategorie Wissenschaft dieses Blogs. Damit ist auch die spektrographische Minute zurück, nur heißt sie nun wissenschaftliche Minute. Und wir beginnen mit einem relativ ernüchternden Thema: der durch die Klimakrise bedingten Hungerkatastrophe in Madagaskar. Außerdem sprechen wir über Armin Laschet, Klimamigration und den Privilegien-Peak, sowie über viele weitere gesellschaftliche Themen. 33:00: Meine Kindheit im „Privilegien-Peak“ 34:00: Agenda 2030 der UN 37:00: Jason lobt Papsi! 40:00: Warum Rot-Rot-Grün immer scheitern wird 41:00: Umgang mit der Klimakrise 43:00: Jason und Konservatismus 44:00: Positiver Ausblick für die Gesellschaft 46:00: Warum wir im Arsch sind 54:00: Der Blog-Relaunch 58:00: Jason Beitrag für eine Zukunft

Vernadsky Lesungen | Impfstatus weltweit

Jason berichtet von der Abschlussrunde bei den Vernadsky-Lesungen und wir besprechen den globalen Impfstatus. 04:00 Runde 2 der Vernadsky-Lesungen 34:00 Impfstatus global

Klima-Update Amazonas | Annalena Baerbock | CO2 in der Atmosphäre

Wir haben uns viel vorgenommen und dann doch wieder nur die Hälfte geschafft. Jason gibt ein ausführliches Klima-Update rund um den Status des Amazonas, die CO2-Konzentration in der Atmosphäre und über das aktuelle Wetter. Außerdem sprechen wir über Annalena Baerbock und ihre Kanzlerinnenkandidatur. Abschnittsübersicht 00:00: Das Wetter 14:00: Der Amazonas 22:00: CO2-Konzentration in der Atmosphäre 33:17: Annalena Baerbock

Kassel Demo 20.03.21 | Viruskomplizen | Seuchenfreunde | Globaler Klimastreik

In dieser Ausgabe des Wochenrückblicks der Wochenendrebellen sprechen wir über unsere Erlebnisse auf der Gegendemo gegen die „Querdenker“ am 20.03.21 in Kassel, meinen Auftritt auf dem globalen Klimastreik von Fridays for Future und die kommenden Vernadski-Lesungen in Russland. Inhaltsverzeichnis1 Kassel Demo 20.03.21 2 Globaler Klimastreik 3 Vernadski-Lesungen 4 Quellenübersicht: Kassel Demo 20.03.21 ab Minute 25:30-1:54:00 Wenn ihr euch fragt, weshalb Papsi in dieser Folge so nuschelt: Ich setze meine Isolierung innerhalb der Familie fort, sodass er diesmal eine Maske tragen musste. Deshalb war der 20.03.21 für mich umso schwieriger. Ich musste nämlich abwägen: Bleibe ich zuhause und lasse Nazis, Verschwörungsmytholog*innen und Wissenschaftsleugner*innen einfach so durch meine Heimatstadt marschieren oder gehe ich das Risiko ein und nehme am Gegenprotest teil, um diese Menschen im Rahmen meiner Möglichkeiten zu bekämpfen. Ich entschied mich für Letzteres. Morgens früh fuhren wir mit dem Bus nach Kassel, ich besorgte in der Apotheke noch schnell einen Antigentest und um 11 Uhr waren wir bei der Gegendemonstration am Opernplatz. Wir sprechen über Papsis Konfrontation mit Boris Reitschuster, das Verhalten der Polizei, antisemitische Poster bei den Viruskomplizen und Ableismus auf der Gegendemonstration. Wir diskutieren aber auch, über die Verbreitung faschistischer und sozialdarwinistischer Ideen innerhalb der Bewegung, über die …

Wochenendrebellen-Buch II | Was macht eigentlich der Wochenendrebellen-Film?

Viele fleißige Köpfe arbeiten aktuell am Wochenendrebellenfilm und vier linke Hände arbeiten am Blog-Relaunch und diskutieren über ein weiteres Buch über die Abenteuer der Wochenendrebellen. Eine gesamte Folge sprechen wir ausschließlich über Jasons Ziele als Wochenendrebell. Wir diskutieren erneut den Status des Blogs, sprechen über unser Dilemma rund um ein weiteres Wochenendrebellenbuch und auch der Status des Wochenendrebellen-Films ist Thema. Wir raten davon ab unseren, so wie jeden anderen Podcast via Spotify zu hören. Neben dem fehlenden Komfort, den nahezu jede Podcatcher-App bietet, gefährdet Spotify die sichere Übermittlung an den Interessenten, ganz frei von Algorithmen und Werbung und zerstört das dezentrale Ökosystem Audio. Spotify wird das Youtube und Google des Audiomarktes werden und dies entsprechend monetarisieren. Lies mehr dazu in diesem Beitrag von Netzpolitik.org oder erfahre mehr über die Strategie der extremen Rechte und wie sie mit einem Podcast, der in der Podcastsuche schnell auch mal mit der Lage der Nation verwechselt werden könnte den Angriff staerten. Zum Taz-Bericht über rechte Podcasts auf Spotify. Der Deutschlandfunk über den Kampf um die Audio-Monopolstellung. In der Schweiz berichtet die Medienwoche über die Folgen des Spotify-Monopols. Übermedien über den Spotify Exklusive Podcast von Sandra Maischberger. Wer das deutlichere Wort schätzt wird hier beim …

Zukunftspodcast | Waldspaziergang

Wir wollten spazieren gehen und währenddessen podcasten. Wie das funktionieren soll wussten wir nicht und jetzt haben wir einen neuen Zukunftspodcast, ein Format bei dem wir während wie spazieren gehen über die Zukunft diskutieren. Wie stellt sich ein Jugendlicher die Zukunft vor? Was lässt ihn so optimistisch oder eben pessimistisch in die Zukunft blicken. Schauen wir es uns an.

Jahresrückblick 2020

Was ist Glück? Dieser Frage widmen wir uns zum Abschluss eines kleinen Jahresrückblicks, den wir mit meiner Mami zusammen aufgenommen haben. Fast schon traditionell stellen wir uns Fragen rund um das abgelaufene Jahr. Viel Spaß damit.

Warum wir streiten (und wer Schuld hat)

Ich muss gestehen, dass ich oftmals keinen Bock habe zu podcasten. Jason ist da aber zum Glück unnachgiebig. Manchmal habe ich keinen Bock, weil mir die Nerven dazu fehlen und manchmal habe ich keine Lust weil mir die Zeit fehlt. Man kann sich nicht ausdenken wie viele Stunden schon draufgegangen sind um aus meist bescheidenem Ausgangsmaterial eine noch beschissenere Audioqualität zu erzeugen, so wie es dieser Podcast seit über 100 Folgen eindrucksvoll beweist. Und ihr seid immer noch da. Wie schön. Heute haben wir ein ganz besonderes Leckerchen, glaube ich. Jason und ich wollten auf die letzten Wochen zurückblicken, hingen aber recht lange bei dem Thema warum wir streiten und wer daran Schuld hat. Wir streiten wieder sehr viel. Mal geht es um den fehlenden Mund-Nasen-Schutz seiner Schwester, wenn wir draußen spazieren sind oder es entstehen auf irgendeine Art und Weise Essensreste im Grammbereich, es geschehen ähnliche Verschwendungen natürlicher Ressourcen oder es kommt zu unerwünschten Kontakten mit dem Briefträger. Streit liegt kontinuierlich in der Luft. Die Vorbereitungsmaßnahmen, die für den gemeinsamen Heiligabend getroffen werden mussten, sorgten bei meiner Frau und mir für viele sorgenvolle Stunden und bei der Tochter für zahlreiche Tränen, insbesondere wenn Sie die Eskalation live mitbekam. Jüngster …

Weihnachten

Mami kennt auch Heiligabend ohne Feierlichkeiten, Lani vermisst ihre japanischen Süßigkeiten, ich betrachte das Phänomen Weihnachtsmann natürlich aus wissenschaftlicher Perspektive und Papsi kümmert sich um die Malzbiertaufe. Die Wochenendrebellenfamilie redet über Weihnachten. Viel Spaß und all euren Lieben und Angehörigen ein friedliches und mit frühem Impftermin versehenes Jahr 2021. Euer Jason

Kipppunkte-Vortrag | Corona Schule | Spendenzweck gesucht

Kipppunktevortrag von Jason: 04.12.2020, 18:00 Uhr Hier gehts um 18:00 Uhr via Zoom direkt zum Vortrag. Wir sprechen sehr lange über die schulische Situation rund um Corona, warum Jason dies besonders belastet und wo die Schwachstellen in der Schule aktuell liegen. Außerdem sprechen wir über eine Bewegung, die das Aussterben der Menschheit als neue Glaubensrichtung propagiert, sowie über den Gerichtsprozess, bzw. die Verhandlung.

Key Race Alert | Donald Trump Fazit | Artemis Accords

+++KEY RACE ALERT+++: In dieser Folge widmen wir uns ausführlich der US-Wahl aus verschiedenen Perspektiven. Eigentlich wollten wir die Folge nutzen, um als erstes Medium in Deutschland Joe Biden zum Sieger auszurufen – dann waren die anderen aber doch irgendwie schneller und wir haben noch einen Tag gewartet um mehr über die Detailzahlen zu erfahren. Folgendes Besprechen wir in dieser Episode: Fazit zu Donald Trump Donald Trumps Beliebtheitswerte sind nach wie vor hoch, vergleichbar mit denen Obamas nach seiner ersten Amtszeit. Zudem erhielt er mehr Stimmen als noch 2016 – und das obwohl man meinen müsste, nach einer solch desaströsen Amtszeit, die uns gesellschaftlich so zurückgeworfen hat, verlorene Zeit beim Klimaschutz war und unzähligen Menschen das Leben gekostet hat, eine Wiederwahl gar nicht zur Diskussion stehen dürfte. Auf der anderen Seite muss man jedoch festhalten, dass Trump aus der Perspektive eines Menschen, der überzeugt hinter dieser Ideologie steht, einen großen Teil seiner Versprechungen in die Tat umgesetzt hat. So ist Trump etwa aus dem Pariser Klimaabkommen ausgestiegen, hat einen harten Kurs gegenüber China und dem Iran gefahren, die Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt, die Arbeitslosenzahlen sind gesunken und die wirtschaftliche Entwicklung war bis zur Corona-Krise grundsätzlich positiv. Dass …

Lockdown light und Corona-Leid | Wellenbrecher-Lockdown | Wasser auf dem Mond

Lockdown light? Wellenbrecher-Lockdown? Die aktuelle Corona-Entwicklung, bzw. die aktuellen Corona-Fallzahlen könnten einen erneuten Lockdown sorgen, aber keine Sorge, es handelt sich nur um einen Lockdon light. Wir sprechen an dem Tag an dem unseriöse Medien erstmals den Begriff Lockdown light als mögliche Option für die Verschärfung der Corona-Maßnahmen nennen. Ich arbeite in der Gastronomie und sehe die Entscheidung, sollte sie so kommen, etwas kritischer als mein Sohn. Wir teilen unsere Positionen rund um die Begrifflichkeit Lockdown und was dies dann an tatsächlichen Konsequenzen für Menschen haben kann. Wir sprechen über die psychischen Folgen eines Lockdowns, über Konsequenzen wie das Erfahren häuslicher Gewalt oder Verlust des Jobs oder auch der eigenen Existenz und darüber was Armut bedeutet und versuchen, unsere eigenen Privilegien zu checken. Außerdem erklärt Jason sehr beeindruckend, in welch spannender Phase er sich aktuell mit seinem Forschungsprojekt befindet und ist bemüht, Begrifflichkeiten wie Grenzzyklen und Fraktalen anschaulich zu erklären. Zum Schluss stellen wir noch fest, wie friedlich die letzten Episoden doch abliefen und wie sehr wir das aktuell genießen, dass wir uns nur sehr selten anschreien. Beim Wochenrückblick lassen wir zukünftig das Intro weg. Wir schaffen das mit den skipbaren Kapitelmarken zeitlich nicht mehr und das Intro nervt einige. …

Phosphan auf der Venus | SFN Awards | Traktor-Vorfall

In unserer neuen Podcastfolge besprechen wir natürlich das große Beben, das durch eine astronomische Entdeckung auf der Venus ausgelöst wurde. Da ich mich ausführlich mit diesem Thema beschäftige, konnte ich die Bedeutung dieser Entdeckung einmal etwas einordnen. Außerdem sprechen wir über drei wichtige Auftritte und darüber wie ich in einen „Saw„-Escape Room gekommen bin. 00:00: Festrede zur Verleihung der SFN Awards Im letzten Jahr haben wir im Podcast schon über die Verleihung der SFN Awards, und zwar an mich, gesprochen. Dieses Jahr ist es wieder so weit, jedoch bin ich diesmal nicht Nominierter oder Preisträger, sondern Festredner: Man hat mich gefragt, ob ich als Preisträger des letzten Jahres nicht spontan einspringen und innerhalb einer Woche eine Festrede zu diesem Anlass vorbereiten könnte. Ich antwortete enthusiastisch bejahend und dementsprechend durfte ich die Rede am letzten Freitag auf der Preisverleihung in Kassel dann tatsächlich halten. Hier könnt ihr sie euch anhören. 11:30: Rede vor der Klasse zum Traktor-Vorfall Es gibt auch Neues über die Nachbereitung des Vorfalls, bei dem mich vermutlich jemand mit dem Traktor überfahren wollte. Freunde dieser Person haben an meiner Schule gezielt Lügen und Gerüchte gestreut, um meine Position in den laufenden Ermittlungen zu schwächen und mich zu diskreditieren, …

Veganismus | Grippeimpfung | Rede im SFN

Wir machen Fortschritte dabei, einen wöchentlichen Turnus aufrechtzuerhalten, denn wir haben mal wieder einen Wochenrückblick aufgenommen und in dieser Episode sprechen wir darüber wie schwierig es ist, sich in einer ehrlichen Rede nicht übertrieben oft selbst zu loben, darüber wie das Unterlassen von Geschlechtsverkehr einem Impfungen ersparen kann und auch darüber, wieso vegane Ernährung absolut keinen Spaß macht und wir uns dennoch daran gewöhnen müssen. Viel Spaß! 01:45: Rede zum SFN-Award Ich bin aufgeregt, aber auch sehr glücklich: Neulich im Schülerforschungszentrum wurde ich gefragt, ob ich – sollten die eingeladenen Gäste absagen – vielleicht bei der Verleihung des SFN-Awards, den ich im letzten Jahr gewonnen habe, einspringen und die Rede halten könne. Ich war darauf so begeistert, dass am Ende des Gesprächs feststand, dass ich die Rede am nächsten Freitag halten werde und nun begebe ich mich in die Planung. Leider habe ich einen Rückschlag erlitten, als mein Opa mir sagte, meine erste Version könne ich so nicht bringen. Sie bestand im Wesentlichen aus einer 20-minütigen Aufzählung meiner bisherigen Erfolge am Schülerforschungszentrum und einer Aufzählung an Preisen, die ich verdientermaßen gewonnen habe und Preisen, die ich unverdientermaßen nicht gewonnen habe. Aber keine Sorge, ich habe auch noch einige andere Ideen… …

Corona-Demo-Berlin | Neuralink | Trumps Wiederwahl

Wir sprechen über die Corona Demo in Berlin vom 29.08.2020 und Jason erklärt warum er den Begriff Covidioten nicht mag. Außerdem blicken wir kurz rüber zu Trump, wir reden über Jasons aktuelle Situation in der Schule und im Forschungszentrum. In der Schule gibt es Schwierigkeiten auf Grund Jasons rigorosem Umgang mit Corona-Maßnahmen. Er wird absichtlich angehustet. Es fällt mir schwer die Ruhe zu bewahren und so ein Ausmaß an Abscheu erlebe ich selten im persönlichen Umfeld. Jason geht mir der gesamten Situation sehr gut um. Er hat Angst, weiß aber damit gut umzugehen. Ich habe ihn früh als Erwachsenen wahrgenommen, aber wie reflektiert und besonnen er mit so harten Situationen umgeht ringt mir höchsten Respekt ab. Er braucht immer ein wenig Ruhe um ganz sachlich die Situation zu analysieren und trifft dann kluge Entscheidungen, die er konsequent verfolgt. Das beeindruckt mich sehr. Nun ja, wir sprechen ein wenig rund um den Angriff auf ihn und die persönlichen Konsequenzen, die wir so daraus ziehen. Für mich ein ganz besondere Folge im Kontext der Gespräche, die ich außerhalb des Podcasts mit ihm führe. Um unseren Versprechen nachzukommen reden wir noch über etwas Positives. Jason hat einen großen Durchbruch im Rahmen seines Forschungsprojektes …

SpaceX und Elon Musk

SpaceX und Elon Musk: Lange hatte ich das Gefühl, dass ich in einer Zeit ziemlichen Stillstands in der Raumfahrt lebe, zumindest im Vergleich zu der rasenden Entwicklung in anderen Bereichen. Klar, ich habe die erste Landung auf einem Kometen erlebt, ein paar Rover, die man zum Mars geschickt hat und Teile des Aufbaus der Internationalen Raumstation. Aber wenn ich überlege wie groß die technologischen Fortschritte der letzten Jahrzehnte waren und trotzdem seit über 50 Jahren kein Mensch mehr den Mond betreten hat, habe ich schon das Gefühl, dass dort etwas mehr geht. Und offenbar bin ich dort nicht der einzige. Denn einen ähnlichen Gedanken hatte auch der Unternehmer Elon Musk im Jahr 2002. Der einzige Unterschied zu meinem war ziemlich viel Geld und somit die Möglichkeit, Gedanken in die Tat umzusetzen. So gründete Elon Musk sein Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies Corporation, kurz SpaceX. Sein erstes Ziel: Ein Gewächshaus auf den Mars bringen. Dadurch sollte „…die längste Strecke erzielt werden, die Leben jemals zurücklegte“. Das Mars Oasis getaufte Projekt hatte natürlich auch einen wissenschaftlichen Nutzen, denn für künftige menschliche Siedler wird der Nahrungsanbau auf anderen Planeten unabdingbar sein, doch sein eigentlicher Zweck war ein anderer: Das Bild des grünen Oase vor …

Studie Erderwärmung | Dynamo Windrad | Autismus-Challenge

Endlich mal wieder eine Wochenrückblick und dann geht es um eine neue katastrophale Studie zur Erderwärmung, die Corona-Pandemie, Arschlöcher auf Tik-Tok und noch größere Arschlöcher im echten Leben. Aber es geht auch um einen Kometen. Immerhin. 00:00: Passage des Kometen C/2020 F3 (NEOWISE) Es ist keine Ordnung mehr jetzt in den Sternen. Die Kometen müssten sonst verboten werden. Ein Komet reist ohne Unterlass um am Firmament und hat keinen Pass. Und jetzt richtet so ein Vagabund uns die Welt bei Butz und Stingel zugrund. Aber lass mal das wies da oben steht, auch hier unten sieht man, dass es auf den Ruin zugeht. Könnte von letzter Woche sein, ist aber tatsächlich der Text des Kometenlieds von 1833. Nun konnte ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Kometen mit bloßem Auge beobachten, nämlich den Schweifstern C/2020 F3 (NEOWISE), der in den vergangenen Wochen die Erde passierte und dies nehmen wir zum Anlass, mal ein bisschen über Kometen zu sprechen: Was sind Kometen überhaupt und wieso brachten sie Menschen schon immer mit Furcht und Schrecken in Verbindung? C/2020 F3 (NEOWISE) macht sich jetzt wieder auf den Weg in die Tiefen des Alls. Ich bin schon gespannt, wann wir den nächsten Kometen …

Die Zukunft der Schule

Die Zukunft der Schule: Unsere Welt verändert sich momentan dramatisch, auch wenn ich mit meinen 15 Jahren noch keine „Früher was das so“- Geschichten erzählen kann, erkenne natürlich auch ich, dass unsere Gesellschaft eine ganz andere ist als noch zu meiner Grundschul- oder Kindergartenzeit. Das Klima hat sich verändert, Wissenschaft und Technologie haben sich verändert, die Gesellschaft hat sich verändert und auch die Menschen haben sich natürlich verändert. Doch während die Welt teils nach wenigen Monaten nicht wieder zu erkennen ist, blieb ein ganz wesentliches Element des Lebens von Menschen in meinem Alter fast immer eine Konstante: Die Schule. Doch das scheint nun vorbei. Ich habe in einer Episode des Autismus-Podcasts bereits mit Papsi über das Thema „Schule und Autismus“ gesprochen, nun nehme mir im Familien-Podcast in Anbetracht des vergangenen Wochen im pandemiebedingten Homeschooling einmal das Thema „Die Zukunft der Schule“ vor und zwar im Gespräch mit meinem elfjährigen Cousin Sean. Er betreibt mit meiner Schwester den YouTube-Kanal Dauerfeuer und besucht dieselbe Schule wie ich. Wir sprechen am Anfang etwas über unsere allgemeine schulische Situation, als Bald-Zehntklässler sollte ich natürlich eigentlich kurz vor der Berufswahl stehen – blöd nur, dass ich seit vielen Jahren weiß, was ich machen möchte, mich …

Ein echter Hammer

Wir sind alle etwas im Stress, daher nur eine Kurzbeschreibung Die ersten acht Minuten sprechen wir über den Start von Space X. Im Anschluss sprechen Papsi, meine Schwester und ich ein wenig über Corona und die Auswirkungen auf die die Schule und unser Leben in den letzen zwei Monaten. Im Anschluss besprechen wir die Reichweitenaussichten für den neuen Youtube-Kanal meiner Schwester auf dem sie die ganze Zeit nur Livestreams anbietet, wo sie zu beobachten ist, wie sie Kartoffelchips wegfuttert. Außerdem probierren wir uns erneut mit unserem Frageformat aus und besprechen wie eine Netflix-Serie aussehen würde und wovon die Serie handeln würde, wenn wir diese komplett frei gestalten könnten. Wir reden über den Status Trump aus dem Blickwinkel meiner Schwester. Außerdem reden wir über Träume und mit welcher Person man gerne mal einen Tag verbringen würde. Eine bunte Folge ohne festes Thema. Ganz am Schluss kommt dann noch ein echter Hammer.

Wir stellen uns Fragen

Der Wochenrückblick mit Besprechung auch von politischen Ereignissen ist für die Teilnahme der Tochter eher ungeeignet und bei den Themenfolgen ist dies eben sehr themenabhängig. „Ich stelle euch Fragen und ihr antwortet.“ Die erste Idee von Jasons Schwester klang simpel, aber für Jason ist es schwer zu akzeptieren, dass es nur eine Fragenstellerin gibt und er zweifelte auch die grundsätzliche Qualität der Fragen an. Also gab es nun schon zwei Personen, die kluge, nicht so kluge oder ausgefallene Fragen stellen durften und es gab zwei Teilnehmer*innen, die mit den Antworten beauftragt wurden. So richtig glücklich machte das Lani auch noch nicht, denn sie selbst will natürlich nicht nur die wissenschaftlichen Fragen ihres Bruders beantworten. Es sollten am besten alle Fragen stellen und alle Fragen beantworten, aber es darf auch nicht so lange gehen. Das klang nach einem Plan. Wir warfen jeder zwei Fragen in eine Zufallsgenerator-App und schon ging es los. Fragen und Antworten Die Fragen Willst du lieber wissen wann du stirbst oder wie du stirbst? Wärt ihr gerne bei einem Generationenraumschiff dabei? Wärst du lieber megareich und dafür hässlich oder intelligent und arm? Wärst du lieber schneller als der Merkur oder möchtest du lieber fliegen können? Die Frage …

Familienregeln

„Das Problem unserer Zeit ist, dass alle Menschen, die die Macht haben, diese Welt zu verändern, diese Macht dem jetzigen Zustand der Welt verdanken und sie gar nicht ändern wollen.“, das ist ein Auszug einer Rede, die ich im Februar 2020 hielt, und zwar bei der Wahl unseres Familienvorsitzes. Das mag seltsam klingen und es war tatsächlich ein sehr langer Weg dorthin, der Weg zur ersten demokratischen Wahl den Wochenendrebellen. Die ersten Familienregeln bei uns gab es sehr früh, aber sie waren hierarchisch geprägt, eine Phase, auf die heute niemand mehr stolz ist: Es gab eine Art Bewertungssystem, finanzielle Leistungen wurden an Bedingungen geknüpft. Für Verhalten, das der Meinung der Eltern nach richtig ist, gab es grüne Punkte, für „falsches“ Verhalten rote Punkte – der Endpunktestand entschied dann über verschiedenste Leistungen, etwa Weihnachtsgeschenke, so wurde es zumindest kommuniziert – eine festgelegte Ungerechtigkeit. Mittlerweile ist diese Phase aber sauber aufgearbeitet worden. Jedenfalls ist klar, dass solche Familienregeln nicht lange Bestand haben können. Sie erheben die Vorstellungen zweier Menschen, die zufällig schon ein bisschen länger leben zum non-plus-ultra. Gerechtigkeit hingegen bedeutet, jeden an seinen Fähigkeiten zu messen, aber nach seinen Wünschen zu behandeln. So boykottierte ich das Punktesystem, protestierte lautstark dagegen und …

Corona & Schule Hessen | Autismus

Corona & Schule Hessen | Bildungsdefizit durch die Corona-Krise? Wie empfinden Leona (9) und Jason (14) die schulfreie Zeit und wie gehen Sie mit dem neuen Maß an Verantwortung um. Wir sprechen über die ersten vier Wochen ohne Schule und wie sich Leona, Jason und ich unter den neuen Alltagsbedingungen fühlen. Außerdem sprechen wir über Jasons Autismus und wie Leona dies wahrnimmt und über Nähmaschinen. Jason beleuchtet zudem unsere erste Onlinelesung und Malzbier trinken wir dieses Mal auf Thea, die das Malzbiersponsoring von ihrem Onkel Thomas geschenkt bekam. Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück und suchen uns aus verschiedenen Themenblöcken ein Thema aus. In der „Klage der Nation“ könnte es um Themen gehen, die viel zu viel Aufmerksamkeit erhalten, vielleicht besprechen wir einen Film oder Jason erklärt mir ein wissenschaftliches Phänomen. Vielleicht küren wir auch den Horst der Woche oder analysieren die Herkunft eines schönen Wortes. Manchmal bequatschen wir aber auch ein Thema mit der gesamten Familie. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, …

Kindheitshelden

Bei Papsi und Mami könnten die Helden der Kindheit aus dem Bereich Zeichentrick vermutlich Darkwing Duck, die Ninja Turtles, Gummibärenbande, Wickie, Bibi Blocksberg, Captain Future oder auch die Schlümpfe heißen, wobei Mila Superstar massiv unterschätzt und Saber Rider überschätzt wurde. Bei Papsi kommen noch Hörspielcassetten als Quelle hinzu, wo es ihm Jan Tenner und TKKG besonders angetan hatten. Jason ist mit dem Geburtsjahr 2005 eher im Segment der Kinderserien der Neunziger zu verorten, wobei er mehrstündige Führerstandsaufnahmen der Strecke Leipzig-Dresden im Alter von drei Jahren gegenüber Jimmy Neutron, Kim Possible und Cosmo und Wanda stets bevorzugte. Lediglich Yakari und spägter dann Dora, the Explorer und Diego konnten seine Aufmerksamkeit gewinnen. Wenn eine Ehepaar sich über Kindheitshelden austauscht sind da nicht zwingend viele identische Helden der Kindheit zu erwarten. Wenn diese beiden dann noch den Sohn und die Tochter hinzunehmen sind Unterschiede nicht nur erwartbar, sondern logisch. Die gesamte Wochenendrebellen-Familie podcastet gemeinsam und jeder stellt seine drei persönlichen Kindheitshelden vor und begründet warum man sich Mama und Papa ausgerechnet für diesen Kindheitsheld der Achtziger oder Neunziger entschieden haben, während die Kids den Kindheitshelden des neuen Jahrtausends Platz in dieser Folge einräumen. Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell …

Kindheit

Kindheit. Die Zeitspanne zwischen Geburt und Eintreten der Geschlechtsreife eines Menschen ist unser Thema. Mami und Papsi blicken zurück in ihre Kindheit, Jason erklärt, dass seine Kindheit im Alter von zwei Jahren endete, spricht aber gerne über den Äquivalenzzeitraum und Lani ist nicht nur mittendrin in der Kindheit, sondern auch voll dabei in der Folge zum Thema Kindheit. Wir sprechen über schöne Kindheitserinnerungen, Papsi erzählt von seiner besonderen Beziehung zu einem Kindheitshelden und Mami berichtet von ihrer Kindheit in Mazedonien und warum sie in die nullte Klasse gegangen ist, bzw. hätte gehen sollen. Zum Abschluss erklärt Papsi warum sein Verhältnis zu Apfelkuchen in der Kindheit besonders geprägt wurde. 00:00:56 Beginne hier wenn du das Intro überspringen möchtest. Links zur Folge: Kindheit Zum Youtube-Kanal von Jasons Schwester „Dauerfeuer“ Hier geht es zur Folge, wo wir über die Holocaustwitze in der Schule sprechen. Wenn wir mal groß sind werden wir ein eigenes Festival organisieren. Das Lineup steht bereits. Zitate aus der Folge: Kindheit Mami: „Alkohol kam erst mit deinem Papa in mein Leben.“ Lani: „Los, sag ich bin die geilste Tochter.“ Jason: „Meine Kindheit endete im Alter von zwei Jahren.“ Mit einem Klick auf das Steady-Logo, landest du auf unserer Seite und …

Was ist Mut?

Was ist Mut? Wann war Jason zuletzt mutig? Was macht uns Mut und ist da wo Mut ist auch immer Angst und wie nah ist dann auch oft eine dumme Aktion? Wir sprechen gemeinsam über Mut, versuchen zu beschreiben was wir als mutig erachten und was wir beim anderen als mutig empfunden haben. Wir klären ob und wie man Mut trainieren kann und wühlen in unserer Geschichte nach Momenten, die vom Mut geprägt wurden. Was ist Mut? Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück und suchen uns aus verschiedenen Themenblöcken ein Thema aus. In der „Klage der Nation“ könnte es um Themen gehen, die viel zu viel Aufmerksamkeit erhalten, vielleicht besprechen wir einen Film oder Jason erklärt mir ein wissenschaftliches Phänomen. Vielleicht küren wir auch den Horst der Woche oder analysieren die Herkunft eines schönen Wortes. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. 00:00:56 Beginne hier wenn du das Intro überspringen möchtest. Links zur Folge: …

Mit Nazis reden?

Die Wahl des Familienvorsitz ist vorüber. Außerdem diskutieren wir gemeinsam mit Mami über die Kommentare rund um Jasons Beitrag auf Bayern 2, eine erneute unfassbare Aussage von Friedrich Merz und ob man mit Nazis nun reden sollte oder nicht. Beitragsbild zu dieser Episode von und mit freundlicher Genehmigung von Paolo Calleri. 00:00:55 Beginne hier wenn du das Intro überspringen möchtest 00:00:56 Jasons Rede zur Wahl des Familienvorsitz 00:04:45 Begrüßung 00:05:30 Steffen – Unser neuer Unterstützer auf Steady 00:07:05 Wahl des Familienvorsitzes 00:12:15 Dauerfeuer-Youtube 00:15:00 Interview mit Jason über sein Forschungsprojekt 00:16:00 Die Kommentare zu Jasons Forderungen in Bayern 2 00:26:30 Jason und die Nazis 00:31:40 Alles Nazis? 00:49:00 Friedrichs Kampf gegen Rechts 00:52:00 Mamis Erfahrungen mit Nazis 00:57:00 Fridays gegen Altersarmut 01:00:00 Feedback & Waldspaziergänge 01:09:15 Wunschbesetzung Familienministerium Links zur Folge Recherche rund um Fridays gegen Altersarmut Zur Steady-Seite der Wochenendrebellen Jasons Interview im BR. Der Facebook-Post von Bayern 2 und die entsprechenden Kommentare Zum Youtube-Kanal „Dauerfeuer“ „Ein brutaler Satz“, ZeitOnline über die Aussage von Friedrich Merz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus. Zur Homepage von Paolo Calleri Zum Twitteraccount von Paolo Calleri

Virtual Reality | Friedrich Merz | Deutscher Podcastpreis

Virtual Reality kann gruseln. Wir sprechen über Jang Si-sung, die in einer südkoreanischen TV-Show eine virtuelle Kopie ihrer verstorbenen Tochter trifft. Wir diskutieren in diesem Zusammenhang über die ethischen und moralischen Grenzen der Nutzung von Daten verstorbener Personen. Außerdem sprechen wir über Jasons Artikel über die Werteunion, der überraschend wenig Beachtung fand. Jason spricht zudem über die aktuelle Entwicklung bei Fridays for Future und wir diskutieren über Friedrich Merz. Zuletzt haben wir eine spannende Diskussion über das Sagen und das Tun von Dingen und Jason erklärt mir warum wir der Kalibrierungspodcast sind. Virtual Reality | Friedrich Merz | Deutscher Podcastpreis 00:00:55 Intro überspringen 00:01:03 Virtual Reality als Trauerhilfe- Der Fall rund um Nayeon in Südkorea. 00:25:15 Jason Interview im BR. 00:19:30 Blogfeedback zum Artikel über die Werteunion 00:29:00 Bhutan 00:28:00 Die WerteUnion und das Klima-Manifest. 00:31:43 Entwicklung Fridays for Future 00:41:00 Friedrich Merz 00:55:00 Gleichheit der Menschen. Sagen vs Handeln. 01:09:00 Der deutsche Podcastpreis Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück und suchen uns aus verschiedenen Themenblöcken ein Thema aus. In der „Klage der Nation“ könnte es um Themen gehen, die viel …

Werteunion | Amsterdam | Lesung bei Schalke

Im Wochenrückblick berichtet Jason vom Schaukeln in Amsterdam, vom Besichtigen von Schiffsschrott und warum und wie er sich mit der Werteunion beschäftigt hat. Aufgezeichnet wurde in einem leeren Flughafenterminal während de Sturm Sabine draußen tobte. Amsterdam-Ausflug mit Oma und Opa und die Werteunion 00:00:55 Intro überspringen 00:01:03 Jason mit Oma und Opa in Amsterdam 00:07:00 Atemberauschender Früchtetee 00:11:00 Besuch der Bavaria Filmstudios 00:12:01 Lesung in Gelsenkirchen beim FC Schalke 04. 00:27:00 Die WerteUnion. 00:28:00 Die WerteUnion und das Klima-Manifest. Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück und suchen uns aus verschiedenen Themenblöcken ein Thema aus. In der „Klage der Nation“ könnte es um Themen gehen, die viel zu viel Aufmerksamkeit erhalten, vielleicht besprechen wir einen Film oder Jason erklärt mir ein wissenschaftliches Phänomen. Vielleicht küren wir auch den Horst der Woche oder analysieren die Herkunft eines schönen Wortes. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle …

Mathematische Grundlagen Astrophysik

Mathematische Grundlagen der Astrophysik. Uff. Als Steady-Unterstützer*in darf man sich das Thema einer Folge wünschen und ich bin mir sicher, Kai hat es gut gemeint und hegt keinerlei Groll mir gegenüber. Nun denn, dies ist dabei herausgekommen. Wenn du unseren Podcast abonnieren möchtest, findest du hier alle kostenlosen Abo-Möglichkeiten via Podcatcher oder du hörst uns einfach via Spotify obwohl letzteres sicherlich die unkomfortabelste Lösung ist um Podcast zu hören. Mathematische Grundlagen Astrophysik 00:00:55 Intro überspringen 00:01:03 Einleitung: Astrophysikalische Grundlagen 00:03:53 Was ist Astrophysik? 00:04:20 Keplersche Gesetze 00:04:54 Kreisbahn vs. Ellipsen 00:06:00 Energetische Vorteile der Kugelform 00:08:10 Ästhetik in der Wissenschaft 00:08:51 Die Epizykeltheorie 00:10:41 Astrophysik in zwei Sätzen 00:11:06 Mathematik und Astrophysik: Mathematische Grundlagen Astrophysik 00:11:20 Die Natur der Mathematik 00:12:44 Historische Rolle der Keplerschen Gesetze 00:13:18 Die Gegenerde 00:14:12 Kernfusion 00:14:36 Innere Dynamik von Sternen 00:15:08 Entstehung von Sternen 00:15:53 Das Gasgesetz 00:16:10 Wasserstoffbrennen über die Proton-Proton-Reaktion 00:19:09 Schalenbrennen 00:23:43 Die Sonne als Roter Riese 00:24:50 Fusionsprozesse in massereichen Sternen 00:26:40 Keine Supernova bei Betelgeuse? 00:28:05 Lichtlaufzeiten 00:29:56 Atombau 00:31:02 Neutronensterne 00:34:08 Raumkrümmung oder warum man auf Neutronensternen seinen Hinterkopf sehen kann Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche …

Sternerestaurant

Premiere. Wir podcasten alle gemeinsam. Es geht um den einsetzenden körperlichen Verfall von Mami, die Weltverbesserungsstrategien von Jason und seiner Schwester, Drogen, Game of Thrones, unseren Besuch im Sternerestaurant, Organspende und natürlich unsere Familienvereinbarung, die nun schon fast drei Jahre viele Bereiche unseres familiären Zusammenlebens reglementiert. Dies sorgt oft für Ärger und Unverständnis außerhalb unserer Familie aber diese Folge verdeutlich vielleicht noch einmal warum dies Jason trotzdem wichtig, für ihn und seine Entwicklung vielleicht sogar elementar ist. Disclaimer: Das Thema Drogen wurde intensiv in den letzten Wochen in der Familie besprochen. In der Podcastfolge belustigen wir uns eher über die Thematik, was nicht den Eindruck erwecken soll, dass wir Drogenkonsum verherrlichen. Wenn du unseren Podcast abonnieren möchtest findest du hier alle kostenlosen Abo-Möglichkeiten via Podcatcher oder du hörst uns einfach via Spotify obwohl letzteres sicherlich die unkomfortabelste Lösung ist um Podcast zu hören. 00:00:55          Intro überspringen 00:00:56          Vorstellung der Gäste 00:05:00          Bisherige Jahres-Highlights 00:20:05          Wochenendrebellen-Family im Sternerestaurant 00:28:45         Familiäre Shoppinggewohnheiten 00:38:00          Familienvereinbarung 00:42:00          Wahl des Familienvorsitzenden 00:53:00          Unser Weg in die familiäre Klimaneutralität 01:06:00          Wer wäre welche Serienfigur? 01:11:00          Unser nachhaltiges Dogenimperium 01:15:00          Youtube-Star 2030- Dauerfeuer 01:16:30          Was ist Minecraft? 01:28:00          Organspende 01:32:00          Leonas Schlusswort und zwei Frösche Dies …

FSF-Konzert | Iuventa | Silvesterböller

FSF Konzert in Bamberg. Wir waren beim Tourabschluss von Feine Sahne Fischfilet und haben im Podcast über unsere Erlebnisse dort gesprochen. Sogar gleich zwei Mal und einmal davon sogar in einer Qualität, dass wir es mit euch teilen können. Wir suchen Luther, Jason berichtet von seinen 9D-Erfahrungen, wir sprechen über die heilende Wirkung von Fischfilet, wie Jason besoffen eine Tankstelle kapert und auch noch einmal über Einhorn Crowdfunding. Wenn du unseren Podcast abonnieren möchtest findest du hier alle kostenlosen Abo-Möglichkeiten via Podcatcher oder du hörst uns einfach via Spotify obwohl letzteres sicherlich die unkomfortabelste Lösung ist um Podcast zu hören. Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück und suchen uns aus verschiedenen Themenblöcken ein Thema aus. In der „Klage der Nation“ könnte es um Themen gehen, die viel zu viel Aufmerksamkeit erhalten, vielleicht besprechen wir einen Film oder Jason erklärt mir ein wissenschaftliches Phänomen. Vielleicht küren wir auch den Horst der Woche oder analysieren die Herkunft eines schönen Wortes. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte …

Jahresrückblick 2019

Unser Jahresrückblick 2019. Wir haben wieder ein wenig zu dritt aufs Jahr zurückgeblickt. Wenn du unseren Podcast abonnieren möchtest findest du hier alle kostenlosen Abo-Möglichkeiten via Podcatcher oder du hörst uns einfach via Spotify obwohl letzteres sicherlich die unkomfortabelste Lösung ist um Podcast zu hören. Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung.

Demokratiefestival #12062020 Olympia | Holocaustwitze in der Schule | Silvesterböller

Das Demokratiefestival der Firma Einhorn bereitet uns Kopfschmerzen. Außerdem sprechen wir über Holocaustwitze, die an Jasons Schule kursierten und wie er damit umgegangen ist. Vielleicht tut uns morgens podcasten ganz gut. Ich hatte jedenfalls Spaß, wie lange nicht mehr und das obwohl wir nicht über lustige Themen sprachen. Wir blicken ein wenig zurück auf die letzten Weihnachtsfeste und klären noch einmal warum ich laut Jason „erdoganesk“ gehandelt habe nachdem Jason mich im Kreise der Großfamilie als Arschloch bezeichnete, nur weil ich nicht zugelassen habe, dass er seinen Wrestling-Finishing Move vom Esstisch an seiner Schwester anwendet. Zudem war es Jason ein Bedürfnis über einen Vorfall in der Schule zu sprechen, der ihn sehr mitgenommen hat. Dort erzählten sich Schüler Holocaust-Witze und zunächst schien sich auch niemand daran zu stören. Inhaltsverzeichnis1 #12062020 Olympia2 Links und Infos rund um das Demokratiefestival #12062020 Olympia2.1 Wer ist Organisator des Demokratiefestivals?2.2 Wo kann ich Tickets für das Demokratiefestival kaufen?2.3 Wo wird das Demokratiefestival stattfinden?2.4 Wann wir das Demokratiefestival stattfinden?2.5 Wie viel Geld wurde via Startnext Crowdfunding eingenommen?2.6 Wie viele Unterstützer hatte das Startnext-Crowdfunding?2.7 Was passiert beim Demokratie-festival?2.8 An wen wende ich mich bei Fragen rund ums Ticketing und Rechnungen?2.9 Ich möchte bei Demokratiefestival helfen?2.10 Was sind …

Was hat Maaßen gemacht? | Windkraft | Eingeweidefisch

Was hat Maaßen gemacht? Das frage ich mich häufig. Hans-Georg Maaßen macht uns fassungslos. Von Aussage zu Aussage ertappe ich mich in dem Zweispalt diesem Typen keine weitere Aufmerksamkeit zu schenken und meiner Wut Ausdruck zu verleihen, dass dieser Mann an der Spitze des Verfassungsschutz stand. Außerdem sprechen wir in dieser Folge über unsere Podcastaufnahme mit Neven Subotic und warum diese so großartig war und auch warum ihr diese nicht hören könnt. Wir stehen ein wenig in der Scheisse, geloben aber wieder einmal mehr Besserung. Crowdfunding, beruflicher und schulischer Stress und nebenbei basteln wir am neuen Blog. Parallel dazu können wir aktuell auf unsere Mediathek nur über Umwege zugreifen, was die Veröffentlichung von Podcastfolgen erschwerte. Nun aber. Mit Verspätung. Unser Wochenendrebellen-Wochenrückblick. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Zeit vorm 22.11.2019. Dies ist eine Radiorebell-Episode mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick eines von aktuell zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die …

Umweltdruckerei? Interview mit R.Lokay

Eine Umweltdruckerei? Was ist das eigentlich? Das wollen wir heute klären. Dies ist ein Beitrag, der im Rahmen einer Reihe rund um ein Crowdfunding für mein Buch (T)raumschiff Erde entstanden ist. Das Buch kannst du dir jetzt exklusiv als Hardcover für dich oder deine Lieben als Weihnachtsgeschenk sichern. Gleichzeitig unterstützt du die Trinkwasserversorgung in Nord-Äthiopien. Wie? Das verrate ich dir im Crowdfunding-Video. Eine Übersicht über alle Beiträge zum Titel des Buches, wo ich es drucken lasse, warum ich überhaupt ein Buch geschrieben habe und viele weitere Infos findest du hier. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Hören und würde mich freuen, wenn ihr mich dabei unterstützt, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Zu Besuch in einer ökologischen Druckerei Die Suche nach einer wirklich ökologischen Druckerei gestaltet sich schwieriger als ich dachte. Das simple Bedienen einer Suchmaschine ( Ecosia > Google) reichte nicht aus. Viele Druckereien springen auf den Nachhaltigkeitstrend auf und kompensieren Teile ihres Co2 Ausstoßes um sich mit Titeln „Ökodruckerei“, „Umweltdruckerei“ schmücken zu können. Doch auch hier gilt es wie in allen Lebensbereichen: Erst vermeiden, dann kompensieren. Laut Internetseite fand ich ein recht ganzheitlich durchdachtes Konzept bei der Druckerei Lokay in Reinheim. Also bin ich …

Schülerforschungszentrum

Inhaltsverzeichnis1 Mein Interview mit dem Leiter des Schülerforschungszentrums in Kassel2 Interview mit Klaus Peter Haupt, Studiendirektor und Leiter des Schülerforschungszentrums Kassel.3 Interview im Schülerforschungszentrum4 Links zur Folge Schülerforschungszentrum- Ein Interview mit Klaus Peter Haupt. Mein Interview mit dem Leiter des Schülerforschungszentrums in Kassel Dies ist ein Beitrag, der im Rahmen einer Reihe rund um ein Crowdfunding für mein Buch (T)raumschiff Erde entstanden ist. Eine Übersicht über alle Beiträge zum Titel des Buches, wo ich es drucken lasse, warum ich überhaupt ein Buch geschrieben habe und viele weitere Infos findest du hier. Ich interviewe, bzw. eigentlich unterhalte ich mich eher mit Klaus Peter Haupt, Leiter des Schülerforschungszentrums in Kassel. Er ist mein Mentor und förderte mich seit meinem ersten Tag im Schülerforschungszentrum. Interview mit Klaus Peter Haupt, Studiendirektor und Leiter des Schülerforschungszentrums Kassel. Ich habe Klaus-Peter Haupt, oder KP, wie wir ihn alle nennen kennengelernt, als ich zum ersten mal ins Schülerforschungszentrum Nordhessen kam. Obwohl ich als Grundschüler dorthin kam und somit eigentlich noch viel zu jung für ein eigenes Forschungsprojekt war, dauerte es nach ein paar Zwischenfragen und mehrminütigen Monologen meinerseits nicht lange, bis ich meinen festen Platz dort hatte. Seitdem ist KP mein Mentor und berät mich bei meinem …

Pendlerpauschale | American Pie | Urlaub Ägypten

Urlaub in Ägypten. Kurz vor dem Abflug aus dem Urlaub zurück nach Hause muss noch gepodcastet werden. Daheim ist keine Zeit dafür. Jason reist direkt weiter nach Italien zum Schüleraustausch. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 30.09.2019-06-10.2019. Dies ist der Wochenendrebellen-Wochenrückblick , kurz #wrwr oder „Die Woche“, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Start CrowdfundingUrlaub HurghadaKlimapaket & PendlerpauschaleSpektrografische Minute. 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 00:00:56 Start von Jasons Crowdfunding 00:03:50 Urlaub in Hurghada 00:06:00 Ägypten als Urlaubsland …

Kartoffelchips | CDU | Eckpunktepapier Klimaschutz

Der Inhalt des Klimapakets beschäftigt uns weiterhin. Außerdem die Form, Farbe, Würze und Blasenanzahl auf Kartoffelchips. Das war so nicht geplant, ergab sich aber irgendwie und gehört sicherlich zu den amüsanteren Momenten in unserem Podcast. Mit welcher Begeisterung sich Jason dem Thema Kartoffelchips widmen kann, nötigt mit großen Respekt ab.Außerdem sprechen wir über American Pie Teil I. Das ist der Film, den wir besprechen. Quasi unsere ganz persönliche Fimrezension. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 30.09.2019-06-10.2019. Dies ist der Radiorebell Wochenendrebellen-Wochenrückblick, kurz #wrwr, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an …

CO2-Bepreisung | Evolution Film | Klimapaket

Der Film Evolution beschäftigt uns. Der Inhalt des Klimapakets beschäftigt uns natürlich noch mehr. In der heutigen Folge beschäftigen wir uns mit der Co2-Bepreisung. Evolution mit David Duchovny. Das ist der Film, den wir besprechen. Außerdem besprechen wir warum Jason mich Kapitalistenschwein genannt hat, warum er sich dafür nicht vollumfänglich dafür entschuldigen möchte. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 09.09.2019-15-09.2019. Dies ist der Wochenendrebellen-Wochenrückblick, kurz #wrwr oder „Die Woche“ eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film oder besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn manchmal die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Anfangsklopperei und kurze EinleitungFilmrezension: EvolutionKlimapaket …

Film Interstellar | Pendlerpauschale | Besuch bei Hannah

Der Film Interstellar. Eines unserer Hauptthemen in dieser Woche. Außerdem berichtet Jason von seiner ersten Praktikumswoche, wir sprechen über unseren Ausflug zu Hannah – Hannah kümmert sich um den Satz von Jasons Buch – und wir kloppen uns mal wieder rund um das Thema Klimawandel. Wenn du unseren Podcast abonnieren möchtest findest du hier alle kostenlosen Abo-Möglichkeiten via Podcatcher oder du hörst uns einfach via Spotify. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 16.09.2019-22-09.2019. Dies ist eine Folge des Wochenendrebellen-Wochenrückblick , kurz #wrwr oder „Die Woche“, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn meistens die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. …

Murmeltiertag | SFN-Awards | Nachtzüge

Der Murmeltiertag beschäftigt uns. Anlass war der Film „Täglich grüßt das Murmeltier.“ Außerdem berichtet Jason von seiner sehr erfolgreichen Woche. Das tat richtig gut ihn so erleichtert und zufrieden zu sehen. Erst erreichte ihn die Nachricht, dass die DB die Nachtzüge wieder einführt, dann gewann er die SFN-Awards und wird nun als Bestandteil von Team Deutschland nach China reisen um dort an einem internationalem Wettbewerb teilzunehmen. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 09.09.2019-15-09.2019. Dies ist eine Folge des Wochenendrebellen-Wochenrückblick , kurz #wrwr oder „Die Woche“, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt oder welches gar keinen Grund zur Klage bietet, wir aber gerne darüber sprechen wollen. Zum Abschluss gibt es vom Sohn meistens die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. …

American History X | Traum-Bundesliga | Schüleraustausch

American History X. Das ist der Film, den wir besprechen. Edward Norton ist für mich einer, wenn nicht der großartigste Schauspieler, den ich kenne und die aktuelle gesellschaftliche Lage lässt den Film aktueller erscheinen denn je. Die Bordstein-Szene in American History X ist vermutlich das Verstörendste, was ich in meiner Jugend im TV sah. Dieser gruselige Moment, wenn du für einen Nazi wie Derek Vinyard kurz so etwas wie Sympathie empfindest… American History X – Die Handlung Während Derek Vinyard wegen Mordes im Gefängnis sitzt, gerät sein Bruder Danny umfeldbedingt in die Nazi-Szene. Er verfasst einen Schulaufsatz provozierend unter dem Titel „Mein Kampf“ und wird vom Schulleiter Sweeney, gespielt von Avery Brooks, daraufhin in Einzelstunden unterrichtet. Der Unterricht Sweeneys steht unter dem Motto „Amerikanische Geschichte X“. Sweeney bittet Danny einen Aufsatz über sein großes Vorbild, seinen Bruder Derek, zu schreiben. Währenddessen kommt Derek geläutert aus dem Gefängnis und versucht seinen Bruder davon zu überzeugen, sich auch von der Ideologie der Nazis abzuwenden. Am Schluss des Films gelingt es Derek tatsächlich Danny zu überzeugen, doch nun ist es zu spät. So wichtig der Film auch ist, so zeigt der Fall rund um Marinus Schöberl auch, dass der Film nicht nur der …

Wasted in Jarmen | Traum-Bundesliga | Tropenstürme

Wir waren zu Gast beim Wasted in Jarmen, dem Festival von Feine Sahne Fischfilet und verraten euch mehr über die SOS Rap-Girls Grimmen, Kornblumenblau und das Nö Theater, warum Jason bei der FSF-Zugabe nicht auf die Bühne wollte, ob es wirklich Kaltgetränke für nur 1 € gab, wie geil die Kieskuhle ist, wer den wochenendrebelleninternen Arschbomben-Contest gewann ob Theater auf einem Punkrock-Festival funktionieren kann, warum wir Olli Schulz Badeschlappen mögen, wo es dackelfressende Fische gibt und vieles, vieles mehr. Im zweiten Block beginnen wir mit der Zusammenstellung unserer persönlichen Traum-Bundesliga. Welcher Verein darf da nicht fehlen? Warum haben wir diese Vereine ausgewählt. Die jeweils ersten sechs Vereine von Jason und mir für die wochenendrebellischsten Traumbundesligen aller Zeiten. Wenn du unseren Podcast abonnieren möchtest findest du hier alle kostenlosen Abo-Möglichkeiten via Podcatcher oder du hörst uns einfach via Spotify. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 26.08.2019-01-09.2019. Dies ist Radiorebell Episode 82 mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick Nummer zwanzig, kurz #wrwr20, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt …

Mercosur-Abkommen | Inglorious Basterds | Amazonas-Brände

Das Mercosur Abkommen beschäftigt uns. Außerdem sprechen wir über den Film Inglorious Basterds und ein letzter kleiner Nachklapp zu unserem Auftritt beim Wasted in Jarmen. Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 19.08.2019-25-08.2019. Dies ist Radiorebell Episode 81 mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick Nummer neunzehn, kurz #wrwr19, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Reiseplanung „Wasted in Jarmen“Jasons PraktikumKlage der Nation: Mercosur AbkommenFilm-Rezension: Inglorious BasterdsSpektrografische Minute: Amazonas Brände 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:03:00 Jasons Praktikum 0:06:15 Reiseplanung Wasted in Jarmen 0:10:45 Inglorious Basterds 00:24:40 Das Mercosur-Abkommen 00:54:26 Amazons-Brände 00:38:25 Autismus Strategie Bayern Links: Taz, …

Autismus Strategie Bayern | Kosten der Klimakrise | Traum-Bundesliga

In Bayern wird eine Autismus Strategie entwickelt, Jason wurde vom BR für die Dokumentation “ Raus aus dem Glaskasten-Autisten erobern die Welt“. begleitet und wir sprechen über die Kosten der Klimakrise, sowie über den Film „Das Leben des David Gale“ Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 12.08.2019-18-08.2019. Unsere Themen diese Woche: Lesung in GelsenkirchenBeitrag über Jason im BRAutismus-Strategie BayernKlage der Nation: Start Fußball-BundesligaFilm-Rezension: Das Leben des David GaleSpektrografische Minute: Kosten der Klimakrise 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:04:11 Lesung in Gelsenkirchen 0:19:30 Jason entkommt aus dem Glaskasten. 00:22:20 Clickbait-Greta? 00:36:20 Fazit zum BR-Beitrag 00:38:25 Autismus Strategie Bayern 00:45:18 Film-Rezension „Das Leben des David Gale.“ 1:00:00 Start der Fußball-Bundesliga 01:10:00 Die Kosten der Klimakrise Inhaltsverzeichnis1 Raus aus dem Glaskasten-Autisten erobern die Welt1.1 Stolperstein-Wie sich Autisten die Welt erobern.2 Autismus Strategie Bayern 2.1 Hier einige Links zum Thema Autismus Strategie:2.2 Zum Forum der Autismus-Strategie Bayern.2.3 Trailer: „Das Leben des David Gale“ Raus aus dem Glaskasten-Autisten erobern die Welt Jason wurde vom BR portraitiert. Zwei Tage lang begleitete ihn ein Kamerateam zur FF-Demo, zum Fußball und ins Deutsche Museum. Der Beitrag enttäuschte mich ein wenig, da Jason viele kluge Statements abgab, die es leider nicht bis in …

Heilfasten Erfahrungen | Magic Stitch | Alone

Wir sprechen im Wochenrückblick über die Woche vom 05.08.2019-11-08.2019. Dies ist Radiorebell Episode 79 mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick Nummer sechszehn, kurz #wrwr17, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissenschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Magic StitchAloneFeedback der letzten WochenSpektrografische Minute: CO2 und Tropenwälder 0:00:55: Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:00:56: Die Magic Stitch! 0:05:30: Alone auf History 00:11:00: Jason im Sommerhaus der Stars 00:13:15: Heilfasten 00:21:10: Timos Malz. 00:21:45: Hangover III-Filmrezension 00:25:00: Ausblick auf die nächsten Filmrezensionen. 00:26:20: Feedback von Jan und Diskusssion Kompensation vs Vermeidung und Überkompensation. 00:34:45: Feedback von Clara, Celtic-Anhängerin und Wissenschaftsinteressierte mit anschließender Diskussion, warum wir podcasten …

Horror-Tattoos | Ökodruck | Eis-Albedo-Effekt

Jason durfte sich für mich ein Horror-Tattoo aussuchen und umgekehrt.Außerdem sprechen über den Besuch bei der Druckerei Lokay und über den Film Hangover 2. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Besuch bei der Druckerei LokayHangover 2Horror-TattoosSpektrografische Minute: Eis Albedo Effekt 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:00:56 Jasons Buch- Besuch der Druckerei Lokay. 0:12:00 Filmrezension: Hangover 2 00:18:15 Die schlimmsten Tattoos aller Zeiten. 00:34:00 Jason sucht sich ein Tattoo für mich aus. 00:37:40 Papsi sucht ein Tattoo für Jason aus. 00:41:00 Wir trinken einen Schluck Marcels Malz. 00:32:00 Die Eis Albedo Rückkopplung Im Hintergrund hören Sie: Jasons Schwester. Sorry. Links zur Folhe Horror-Tattoos Tattoos: Sechs Menschen mit Arschgeweih im Interview. Du sucht Tattoo-Inspiration?: Hier entlang Trailer Hangover 2: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Trailer passend zu unserer Filmrezension von Hangover 2 Die Eis Albedo Rückkopplung

Autismus in den Medien | Permafrost | NSU

Autismus in den Medien und der NSU-Prozess. Themenbrüche sind schwierig, aber es ließ sich irgendwie nicht ändern. So sprechen wir in ein und derselben Folge über alles was Jason rund um den NSU mitbekommen hat und rezensieren zudem den Film Hangover und besprechen zudem unsere Einsdrücke über Autismus in den Medien. Seit langem ist es uns ein Dorn im Auge, dass im Kontext Autismus ausschließlich aus einem defizitärem Blickwinkel gesprochen wird. Zudem wird Autismus in den Medien fast ausschließlich als negativ-Metapher verwendet. Jason und ich sprechen über unsere Erfahrungen mit den Medien am Beispiel der Begleitung durch den Bayerischen Rundfunk für eine Dokumentation und unterscheiden in drei Arten, wie wir Autismus in den Medien wahrnehmen. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Wochenendrebellenrückblick: Unser Auftritt beim WDR und Capital Bra.Filmkritik SharknadoKlage der Nation: Das Spitzenkandidatensystem der EU.Spektrografische Minute: Klimawandel & Permafrost 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:00:56 Sendeverzögerung Radiorebell. Wer ist schuld? 0:07:00 Das Netzwerkdurchsuchungsgesetz 00:11:00 Mit dem BR im Deutschen Museum. …

Polizeigewalt | Good Will Hunting | Schülervertretung

Polizeigewalt ist unser Thema. Die Polizei, dein Freund und Helfer? Jason und ich sprechen über unsere Eindrücke was die Berichterstattung und die Geschehnisse rund um die Rolle der Polizei angeht. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Wochenendrebellenrückblick: Jasons Bewerbung als SchülervertretungFilmrezension: Good Will HuntingKlage der Nation: PolizeigewaltSpektrografische Minute: Weltraummissionen-Ein Überblick. 0:00:55: Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:00:56: Jason Bewerbung für die Schülervertretung 0:15:30: Filmrezension: Good Will Hunting 00:35:53: Polizeigewalt Good Will Hunting, Wikipedia „Natürlich kommt es zu Fehlern“, Taz „Drohte Polizist mit NSU 2.0“, Taz „Staatsfeinde in Uniform“, ZDF „Neue Drohschreiben mit Absender NSU 2.0“ Faz „Erst kaum Ermittlungen-dann Leichenteile von Kenianerin im Wald“ „Lügde, Beweise sind offenbar bewusst entwendet worden.“ „Lügde, Eine Chronik des Versagens“,WDR „Rückhalt für die Polizei darf nie bedingungslos sein“, Zeitonline „Dein Feind und Helfer“, Deutschlandfunk „Merz warnt vor Rechtsruck in der Polizei“, Zeitonline

Was ist Permafrost? | Kill Bill 2 | TKschland Bremen

Was ist Permafrost? Jason war entsetzt als er diese Woche die Nachricht über das entweichende Methan hörte. Daher handelt diese Folge fast ausschließlich von der Situation rund um das Auftauen der Permafrostböden in der Arktis und die Auswirkungen in Verbindung mit dem Klimawandel, wenn die dort gebundenen Treibhausgase Methan und Kohlendioxid entweichen und somit irreversible Prozesse in Gang setzen an deren Ende die Erde zum Großteil unbewohnbar geworden ist. Da das eigentlich die verheerendste Nachricht ist, die die derzeit lebende Bevölkerung je erhalten hat, besprechen wir das Thema auch sowohl in der Klage der Nation, wo wir darüber spekulieren, wieso das Thema so wenig Aufmerksamkeit bekommt, als auch in der spektrografischen Minute, wo Jason es aus wissenschaftlicher Sicht erläutert. Was geschieht wenn das gebundene Treibgas freigesetzt wird? In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir ein köstliches Malzbier auf alle unsere Supporter. Vielen Dank an alle für eure Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Wochenendrebellenrückblick: TKSchland in BremenFilmrezension: Kill Bill 2Klage der Nation: Was ist Permafrost?Spektrographische Minute: Was ist Permafrost? 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:02:20 Inhaltsverzeichnis 0:02:47 Was ist der TKSchland? …

Into the wild | Horst Seehofer | Wie viele Menschen sind im All?

Wir sind in Bremen beim sogenannten #tkschland und blicken auf die letzte Woche zurück. Dies ist Radiorebell Episode 71 mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick Nummer elf, kurz #wrwr11, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissensschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir das köstliche Silkes Malz. Vielen Dank an Silke für die Unterstützung. Unsere Themen diese Woche: Termin mit dem BRJasons BuchTerminzoffKlage der Nation: Horst labert UnsinnFilmrezension: Into the wildSpektrografische Minute: Wie viele Menschen sind im All? 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. Links zur Folge Into the Wild Kommentar von Sebastian Fischer im Spiegel über Seehofers komplizierte Gesetze. Der Film „Into the Wild“ (Wikipedia)

Flugtaxis | Strohhalmverbot | Das 5.Element

07.06.2019 – Per Flugtaxi zur letzten Instanz. Quasi der Europäische Gerichtshof. Wir klären unseren Strohhalm-Streit sprechen über Flugtaxis und kehren wieder zurück in geordnete Verhältnisse. Dies ist Radiorebell Episode 70 mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick Nummer 10, kurz #wrwr10, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissensschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. In dieser Folge trinken wir das köstliche Evas Malz. Unsere Themen diese Woche: Strohhalmdiskussion – Letzter AktLesung in PlüderhausenLesung in KarlsruheDie Zerstörung der CDUKlage der Nation: FlugtaxisFilmrezension: Das 5.Element 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:00:56 Strohhalmdiskussion-Letzter Akt. 0:14:12 Lesung in Plüderhausen 0:16:45 Lesung in Karlsruhe 0:21:30 Jasons Vortrag an einer anderen Schule. 0:24:00 Wir blicken zurück zu den Geschehnissen am Kölner Hauptbahnhof. 0:36:30 Die Zerstörung der CDU. 0:39:10 Flugtaxis – Hirngespinst oder sinnvoller …

Strohhalmverbot | Podcastzimmer | Lesungen

Wir streiten erneut über das Plastikverbot am Beispiel von Strohhalmen, lassen die Lesungen in Bünde, Weimar und Düsseldorf Revue passieren und brechen dann ab, weil Papsi keinen Bock mehr hat. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. Unsere Themen diese Woche: PodcastzimmerLesung in BündeLesung in WeimarLesung in DüsseldorfAuszug aus der Lesung in DüsseldorfStrohhalmverbot 00:00:55: Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 00:07:00: Bünde 00:15:30: Weimar 00:34:00: Düsseldorf Auszug Lesung und dann Strohhalmverbot Diskussion und Ende. Wir wollten das Verbot von Strohhalmen erneut besprechen, da es einiges an Feedback zur entsprechenden Folge. Vermutlich ein Fehler. Themen, die wir zukünftig umgehen: Strohhalmverbot. Unser Steady-Malzbier tranken wir auf Friederieke. Sie hätte eine harmonischere Folge verdient. Links zur Folge Strohhalmverbot Süddeutsche, „Warum niemand den Strohhalm braucht“ „Nicht nur Schnickschnack im Cocktailglas“ Raul Krauthausen, der letzte Strohhalm

Kartoffelsalat Film | Strache | Sheldon Cooper

Der Film Kartoffelsalat und die Geschehnisse in Ibiza bzw. Österreich. Dies ist Radiorebell Episode 68 mit dem Wochenendrebellen-Wochenrückblick Nummer 8, kurz #wrwr08, eines von zwei Formaten innerhalb des Radiorebell-Podcasts. Jede Woche blicken wir auf unsere ganz persönliche Woche zurück, rezensieren und bepunkten einen Film und besprechen in der Klage der Nation ein Thema über das die Nation zu viel oder zu wenig klagt. Zum Abschluss gibt es vom Sohn die wissensschaftlich geprägte „spektrografische Minute“. In unserem zweiten Format ziehen wir die Themen aus einer Losbox und besprechen diese. Auch schön. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. Unsere Themen diese Woche: Unsere Besuch in der Redaktion der Rheinischen PostUnser Auftritt auf der internationalen Autismus FachtagungFilmrezension KartoffelsalatKlage der Nation: Das Strache VideoSpektrografische Minute: Sheldon Cooper und die Zahl 73 0:00:55 Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:00:56 Beschreibung der Aufnahmebedingungen. Die Hälfte nehmen wir wieder im Zug auf. Allerdings im Gang sitzend mit vielen Tunneln. Sorry. 0:02:45 Kapernduft beim Rülpsen und Folgeninhaltszusammenfassung 0:04:00 Unser Besuch bei der Rheinischen Post. 0:08:45 Zwischenstop in Paderborn 0:13:13 Besuch der Autea-Fachkonferenz. 0:13:55 Steve Silberman und die Geschichte des Autismus. 0:17:50 Felix Munch- …

Nationalhymne Deutschland | Kay Ray | Tirol

Die deutsche Nationalhymne erregte in dieser Woche hohe Aufmerksamkeit. Es gab Vorschläge den ollen Schinken abzuschaffen und endlich etwas moderneres, zeitgemäßeres als Nationalhymne für Deutschland auszuwählen. Wir haben im Podcast ein paar Ideen besprochen und über die Wichtigkeit einer Nationalhymne diskutiert. Außerdem sprechen wir über unseren Lesereisenausflug nach Österreich und besprechen den Film Jackie Brown. Zudem erkläre ich Jason warum ich meinen Eltern Karten für die Kay-Ray Late Night Show kaufte und welch diebischen Spaß ich damit hatte sie unvorbereitet in die Veranstaltung zu schicken. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. Unsere Themen diese Woche: Wir waren zu Gast in Tirol.Kay-Ray Late Night ShowForschungszentrum-Programmieren lernenFilmrezension: Jackie Brown, 1997Klage der Nation: NationalhymneAmazon und Raumfahrt 00:00:55: Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 00:02:25: Werbung: Benjamins Malz 00:03:08: Zu Besuch in Tirol 00:06:30: Kay-Rays Late Night Show 00:09:30: Zurück nach Tirol- Ein Streit 00:19:15: Neuentdeckung Forschungsprojekt Chaos: Programmieren lernen 00:22:15: Filmrezension: Jackie Brown 00:43:20: Nationalhymne: Diskussion rund um die Aussagen von Bodo Ramelow 01:00:00 Nachbesprechung Folgenfeedback 01:13:00 Amazons Mondfahrt

Illuminati-Film | Besuch MDK | Carl Zeiss Jena

Wir sprechen über den Illuminati-Film. In jeder Folge gibt es eine sogenannte Malzbiertaufe, denn unser Malzbier trägt immer den Namen unseres aktuellsten Steady-Unterstützers. Unsere Themen diese Woche: Wir haben Carl Zeiss Jena besuchtDer MDK hat uns besuchtFilmrezension: Illuminati-Film, 2009Klage der Nation: Über den Depp, der Parkgebühren für Fahrräder erheben möchte. 0:00:55: Beginne hier, wenn du das Intro überspringen möchtest. 0:05:00: Unser Besuch bei Carl Zeiss Jena 0:08:30: Jugend forscht-Schüler experimentieren – Jason war in der Zeitung. 0:11:15: Mein neuer Job 0:14:21: Fridays for Future: Wie war die letzte Klima-Demo? 0:17:35: Jasons zweites Konzert – Feine Sahne Fischfilet, 06.07.2019 0:20:15: Seepferdchen 0:36:00: Filmrezension: Illuminati – Dan Brown. Robert Langdon rettet die Religion. 0:36:30: Inhaltsangabe zum Film Illuminati von Dan Brown Der Film auf Wikipedia 0:38:00: Ist Robert Langdon der Held des Films? 0:39:30: Die Rolle der Antimaterie Was ist Antimaterie? 0:40:36: Was ist die Botschaft des Films Illuminati? 0:45:11: Kritiken zu „Illuminati“ 0:46:30: Filmfehler Illuminati 0:49:30: Filmrezensionen-Punktebesprechung 0:53:20: Warum Radfahrer*innen für ihr Fahrrad Parkgebühren zahlen sollten 0:56:20: Ausblick auf Folge #wrwr07 1:02:50: Kompensation via atmosfair.de

CO2-Abgabe | Spargel | Lindner

Wir haben eine familieninterne CO2-Abgabe eingeführt und sprechen über die Hintergründe auf unserem Weg zur klimaneutralen Familie. Außerdem sprechen wir über Spargel und Christian Lindner. Passt nicht so gut wie Lauch dazu, aber nun gut. 00:00:55: Starte hier, wenn du das Intro überspringen möchtest 00:01:45: Jason berichtet über seine Urlaubslektüre: Brian-Greene – Die verborgene Wirklichkeit. 00:05:50: Schnorcheln in Ägypten 00:14:45: Ökologischer Selbstbetrug? 00:24:35: Familiensitzung – Einführung der familieninternen CO2-Abgabe 00:28:43: Filmbesprechung: Kill Bill 00:52:03: Der deutsche Spargel – Eine Geschichte voller Missverständnisse 01:05:05: Über die FDP, die CSU und zu „Maske der AfD fällt“: Welche Maske? 01:09:00: Die neue Mitte-Studie 01:12:15: Appell – Positive Deutungshoheit und Empfehlung „To good to go“ 01:14:45: „Wir Wochenendrebellen“ Lesungen in Heidelberg und Mönchengladbach, Ausblick: Lesung in Tirol 01:21:00: #tkxmas macht die 25.000 € voll. 01:27:15: Langzeitaufenthalte im Weltraum, Bericht aus einer Studie, wie sich Langzeitaufenthalte im Weltraum auf den Körper auswirken 01:29:25: Wo ist die Nichte von Harald Lesch?

Bucket List

Was ist eine Bucket List und braucht man diese wirklich? Charlotte unterstützt uns auf Steady. Steady ist eine Plattform auf der man mit kleinen monatlichen Beträgen diverse Projekte unterstützen kann. Wir haben dort unterschiedliche Pakete mit kleinen Dankeschöns gepackt und Charlotte konnte sich mit ihrem Paket ein Thema für eine Podcastfolge aussuchen. Ihr haben wir es zu verdanken, dass wir uns mit dem Thema „Bucket List“ beschäftigen durften und da Jasons Bucket List länger und länger wurde, mussten wir das Thema auf zwei Folgen splitten. Zur Vorbereitung schauten wir uns unter anderem den Fim „Das Beste kommt zum Schluss“ an und ergoogelten Herkunft und Ursprung der Bucket List. Dieser erste Teil wurde aufgezeichnet am Morgen des 31.03.2019 im ICE 586 von München nach Hamburg, direkt im Anschluss an die 06:00 Uhr Aufnahme der Folge über Dunkle Materie und Dunkle Energie und es war quasi unser erster Live-Podcast, denn neben uns im Sechser-Abteil knackte eine Dame ganz gemütlich und war somit die erste und einzige Zuschauerin unseres ersten Live-Podcasts. Vielen Dank. 0:00:55 Skip Intro 0:03:55 Was ist eine Bucket List? 0:07:30 10 Dinge, die auf unserer Bucket List nicht fehlen dürfen. 0:08:00 Pflegt man seine Bucket List weiter? 0:08:45 Twitterfeedback und …

Jugend forscht | Gravitationswellen | Die Welle

Jugend forscht. Jason hat beim Landeswettbewerb den ersten Platz geholt. Das hat er zuvor schon prognostiziert, gefreut hat er sich aber trotzdem. Zusätzlich wurde er ausgezeichnet mit dem Sonderpreis für die schöpferisch wertvollste Arbeit. Wir sprechen über unsere Eindrücke vom Landeswettbewerb Jugend forscht. und über den Film „Die Welle“, sowie den Song „Smells like teen spirit“. Ich möchte das Intro überspringen: 0:00:56 Einleitung und Sinas Malzbiertaufe 0:05:10 Jason berichtet vom Landeswettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“. 0:24:53 Wir waren mit unserem Buch zu Gast im „Grüner Jäger Osnabrück“. 0:30:45 Rezension wäre übertrieben, wir besprechen den Film „Die Welle.“ 0:38:21 In der Klage der Nation sprechen wir über Kurt Cobain, Nirvana bzw. über den Song „Smells like teen spirit“. 0:48:26 In der spektrografischen Minute geht es dieses Mal um Gravitationswellenastronomie.

Lesung in Hamburg | Mars 2020 | Das Beste kommt zum Schluss

Wir sprechen über unsere Lesung in Hamburg und über die größten Zugsünden. Vom Buffet-Aufbau über Fußnagelknipserei. Um das Intro zu überspringen skippe bis 0:00:55 0:00:55: Einleitung Lesung in Hamburg 0:13:00: Filmbesprechung Das Beste kommt zum Schluss 0:22:55: Feedback zur letzten Folge Rechtsstreit mit T.Vega aus M. Nachbereitung Löffel-Szene Matrix 0:29:50: Klage der Nation Die Füße von Melania Trump Zugsünden Das Monatshoroskop von Christian Lindner 0:58:00 Spektrografische Minute Marsmission 2020

Matrix-Film | Böhse Onkelz | Mondlandung 2024

Bis 0:00:55: Intro 0:00:55 In der Einleitung des zweiten Wochenendrebellen-Wochenrückblicks sprechen wir über das Schwimmen lernen, über Kotze, über die bevorstehende Lesung in Hamburg und klären warum wir Sonntag früh um 05:00 Uhr aufgestanden sind. Außerdem gibts ein paar Details rund um die Blogübergabe. 0:37:15 In unserer Filmbesprechung geht es um „Matrix“. Welche Pille würde Jason nehmen? Was ist die Matrix nun genau? Was sollen die biblischen Anspielungen? Warum Jason Teil II und III nicht schauen möchte? Welchen Rollen-Charakter mag Jason am liebsten und wir diskutieren die Löffelszene. Fragen, die uns beschäftigen und wo uns euer Blickwinkel interessieren würde: Sollte man Matrix Teil II und III gesehen haben?Wie interpretiert ihr die Löffelszene?Rot oder blau? Welche Pille hättet ihr gewählt? 1:22:30 In der Klage der Nation beschäftigen wir uns mit einer Band. Wer sind die Börsen Onkelz? Nun ja, es geht um die Böhsen Onkelz. Wir haben mit der nicht ganz ernst gemeinten Planung für unser Wochenendrebellen-Festival begonnen. Wir planen mit ca. 120.000 Zuschauern und kümmern uns um das Line up. Alle Bands bei denen Jason sicher ist, dass es Ihnen auch eine Ehre ist für die Finanzierung von zehn weiteren Brunnen für die Neven Subotic Stiftung gratis auf unserem Festival …

Fahrradhelm | Inception | FFC Frankfurt

Retten Fahrardhelme Leben und ist es sinnvoll viel Geld in eine Helmtrage-Kampagne zu stecken oder sollte man dieses Geld lieber in sicherere Radwege investieren? Wir stellen den Radiorebell-Podcast ein wenig um. Zukünftig veröffentlichen wir zwei Formate innerhalb unseres Podcasts Radiorebell. Um beide Formate zu hören braucht man nichts weiter als sich einen Podcatcher für sein Mobiltelefon zu laden und den Podcast Radiorebell zu suchen und zu abonnieren. Eine Auswahlhilfe erhält man über den Abo bzw. Subscribe-Button hier im Blog. Es wird vorerst keine Trennung der Formate geben. Sollte das irgendwann mal gewünscht sein trennen wir die Feeds ggf.. Im Wochenendrebellen Wochenrückblick, kurz #wrwr, quatschen wir über unsere ganz persönlichen Erlebnisse der vergangenen Woche, besprechen einen Film, den wir gemeinsam gesehen haben und in der Rubrik Klage der Nation, besprechen wir ein Thema, dass eigentlich kein Thema sein sollte, absurd viel Aufmerksamkeit erhalten hat oder es aus anderen Gründen auf die Titel der Boulevard-Blätter und in die Trends der sozialen Medien geschafft hat.In allen anderen Radiorebellfolgen widmen wir uns den Themen aus der Losbox und besprechen dann aber auch ausschließlich das für diese Folge vorgesehene Thema. Die Wochenrückblickfolgen werden separat durchnummeriert. Hier eine übersicht der Themen von Folge 1. Wochenrückblick #wrwr01- …

Klimawandel | Twittersperre | Sanés Klamotten

0:00:00 – 0:00:55 Intro 0:00:55 – 0:09:25 Aufbau des Radiorebell-Podcasts Ursprünglich zogen wir ein Thema und sprachen darüber im Podcast. Es folgte die spektrografische Minute als fester Bestandteil und ausufernde Besprechungen dessen was in der jüngeren Vergangenheit so geschah ließen unsere Folgen schnell unübersichtlich werden. Feste Bestandteile unserer zukünftigen Folgen sollen zukünftig auch eine kurze 10-15 minütige Filmrezension sein und in der Klage der Nation beschäftigen wir uns mit Themen, die keine Relevanz haben dürften. 0:09:25 – 0:23:15 Twittersperre Ich wurde mal wieder von Twitter gesperrt. Dumm aber nicht zu ändern. Nach den 24 h Pause beim letzten Mal, gibt man mir nun 7 Tage darüber nachzudenken ob es richtig ist es zu bedauern, dass man jemandem seine rechtsradikale Einstellung nicht aus dem Hirn prügeln kann. Spoiler: Ja, es war richtig. Wer auf Twitter Aussagen treffen darf, dass der Umgang mit behinderten Menschen in der NS-Zeit auch sein Gutes hatte und keinerlei Restriktionen durch Twitter erhält, wenn man trotz menschenverachtender Äußerungen keinerlei Konsequenzen zu fürchten hat, wenn systematische Hass und Hetze funktioniert wenn man den gebrauch einzelner Worte vermeidet, wenn persönliche niederträchtigste Angriffe keine Frage der Aussage, sondern nur der Formulierung sind, dann soll dem so sein. Beim dritten Mal …

Chaosforschung

Jason hat am vergangenem Wochenende den Regionalwettbewerb “Jugend forscht“ in der Kategorie Physik gewonnen. Vor etwas weniger als drei Jahren ist meine Frau mit Jason ins Schülerforschungszentrum gefahren, um Jason dort bei in einem Physik-Kids-Club anzumelden. Jason saß quasi nur daheim und musste von Mami dauerhaft bespaßt und beschäftigt werden. Jasons wissenschaftliches Interesse war mit sechs Jahren schon so ausgeprägt, dass wir uns nur noch mit Fachmagazinen wie Spektrum zu helfen wussten und ohne Unterstützung so gut wie nie Antworten auf seine Fragen parat hatten. Meine Frau schilderte dem Leiter des Forschungszentrums Jasons Interesse und dieser bat um ein erneutes Erscheinen am Dienstag der Folgewoche, weil dann der Leiter des Kids-Clubs vor Ort wäre. Jason schritt dann ein und fragte was denn da so gemacht wird, denn er bezweifle stark, dass man sich dort mit den Sachen beschäftigt, die ihn so interessieren.   KP, so nennt ihn Jason heute, war neugierig geworden und sein Interesse steigerte sich als der Zehnjährige vor ihm „Quantenphysik“ als besonderes Interesse angab und bat Jason ein wenig darüber zu erzählen. Jason holte zu einem mehrminütigen Monolog über die Quantenphysik aus, der KP sichtlich beeindruckte, um aber sicherzugehen stellte er noch ein paar ergänzende Fragen zum …

Der Mensch

Es sollte um das Thema „Der Mensch“ gehen, doch wir beginnen mit einem Rückblick auf unseren beiden Lesungen in Göttingen und in Iserlohn, wir blicken auf die Zeugnisvergabe zurück und klären warum mich meine Mutter ausgebuht hat und welchen Kampf Sie vorerst einmal gewonnen hat. Wir besprechen warum Jason in der Klasse nicht sonderlich beliebt ist und was sich seine Widersacher nun alles einfallen lassen um ihm zu schaden. Wir sprechen über Richard Feynman und die Challenger-Katastrophe und In der absoluten Eskalationsphase bezeichnet mich Jason als Klimawandel-Leugner. Wir haben bereits unseren Fleischkonsum reduziert, die neu benötigten Möbel für das Wohnzimmer haben wir aus nachhaltigem Holz gebaut und mit selbst hergestellten Beizen aus natürlichen Materialien bearbeitet. Plastiktüten kommen bei uns seit Jahren nicht ins Haus, nahezu jede Strecke nutzen wir öffentliche Verkehrsmittel und Anschaffungen müssen lang und breit bezüglich einer ökologischen Alternative ausdiskutiert werden. Das machen wir nicht weil wir einknicken oder unsere Ruhe haben wollen, sondern weil Jason sauber argumentiert, aufklärt und uns seine Vorschläge sinnvoll erscheinen. Aber es ist oft anstrengend, mit Jason und auf Grund der Parallelen den Autismus betreffend vermag ich nachzuvollziehen, dass Familie Thunberg natürlich den Zug nach Davos genommen hat. Da wäre vermutlich jegliche Diskussion …

Züge

Wir sprechen über Züge. Auf dieses Thema hatte Jason sehr lange gewartet. Gezogen hatten wir es bereits vor etwa eineinhalb Jahren. Dann haben wir die Folge aufgenommen und dann ist sie verloren gegangen. Ärgerlich, war aber sowieso nicht hörbar und Kenner des Radiorebells wissen was das heißt, wenn selbst wir sie nicht für hörbar halten. Mobiles Equipment musste her und dank unserer Steady-Unterstützet sind wir nun gerüstet und haben daher diese Folge nachgeholt. Wir haben diese im Zug aufgezeichnet und mit der Klage der Nation feiert ein neuer Radiorebellenfolgenbestandteil goldene Premiere. Viel Spaß damit.

Stadiongewalt | X-Men | Kanthölzer

Stadiongewalt ist ein heikles Thema. Laut einer Umfrage der Bild stören sich 81,8 % der Befragten an durch Ultras verursachten Aspekten im Fußball. Bevor wir uns demnächst mit dem Thema Kommerzialisierung (Stört ca. 120 %) beschäftigen, widmen wir uns daher in dieser Folge dem Thema „Gewalt im Stadion“ und werden über jeden selbst erlebten Fall ausführlich sprechen. Skurrile Interpretation einer repräsentativen Umfrage in der Bild Ausserdem sprechen wir über Kanthölzer, Ethik und geben uns gegenseitig X-Men-Mutantennamen und ihre Anwendung, warum Jason gerne einen Infrarot-Blick hätte und es gibt natürlich auch eine spektrografische Minute.

Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick im Wochenendrebellen-Style. Wer hat euch 2018 am meisten imponiert? Was war euer wissenschaftliches Highlight 2018? Worauf warst du in 2018 besonders stolz? Was sind deine Vorsätze für 2019? Was war euer TV-Film-Serienhighlight 2018? Fasse das Jahr 2018 in einem Satz zusammen? Was war euer Lieblingsblog Artikel auf www.spektrograph.com? Was war euer Lieblingsausflugs oder Urlaubsmoment 2018? Diese Fragen klären Jason und ich mit einer ganz besonderen Gästin. Fatime, meine Frau und Mutter des jüngeren Wochenendrebellen hat sich die Zeit genommen am Abend mit uns zu podcasten und wir hatten merklich Spaß und Freude daran. Unseren gemeinsamen Podcast gibt es seit 2016. Den ersten Teil der Reiseplanung rund um unsere Backpacking Tour durch Osteuropa gibt es hier zu hören. Hier geht es zu unserer ersten Podcast-Folge und zu einer ausführlicheren Erklärung warum wir podcasten. In einer der spannendsten Folge reden wir über Jasons Asperger-Autismus. Folge für Folge besprechen wir ein Thema, welches in der Folge zuvor offiziell ausgelost wurde. Sehr amüsant ist auch die Folge über Dinge, die wir gerne mögen oder auch über Dinge, die wir nicht so gerne mögen. Erstaunt war ich über das Wissen des Sohnes, was den amerikanischen Präsidenten Donald Trump angeht. Und die Folge haben wir am …

Evolution und der Evolution Film

Jason und ich haben über Evolution und den Evolution Film gesprochen, bzw. Jason hat sie mir allumfassend erklärt. Ich höre ihm gerne zu bei Zukunftsthemen. Er fordert dort argumentativ nachvollziehbar ein, dass alles, was die Zukunft betrifft, ja ihn deutlich länger was angehe an als mich. Wir sprechen über den Kilmawandel, welches die fünf schönsten Bahnhöfe in Deutschland sind, wie unser perfekter Dönerladen aussehen müsste und lassen die Lesungen in Erfurt und Duisburg Revue passieren. Jason schildert zudem auf mich beeindruckende Art und Weise seine Überlegungen, ein Schuljahr zu überspringen. Außerdem werfen wir noch einen kleinen Blick zurück auf unseren Kurzauftritt beim Jahresrückblick des HR. Unser Auftritt dauerte ca. zwei Minuten, Jason hatte sich aber gedanklich eher auf ein zweistündiges Interview vorbereitet. Da hab ich auch gepennt, sonst klären wir vor jedem Termin jedes Detail. Der Besuch in Frankfurt beim HR, folgte aber quasi zeitlich sehr eng zur Lesung in Duisburg und es macht oftmals wenig Sinn Jason im Vorfeld auf die nächsten drei oder vier Ereignisse vorzubereiten. Jason hat in den letzten Jahren unheimlich große Schritte vollbracht. Er kann mittlerweile einen Großteil seiner Zeit frei nach seinen Wünschen verplanen. Er hat sich da seine eigenen Routinen geschaffen. Mittwochs in …

Autismus-Fachtag in Rosenheim | Stringtheorie | Flohmarkt

Jason und ich waren zu Gast beim Autismus-Fachtag in Rosenheim. Zeitlich im Vergleich zu unseren Lesungen ein wenig eingeschränkter durften wir einen Vortrag halten, was uns misslang, denn Vorträge sind für Jason einstudierte Präsentationen, die er nur zu wissenschaftlichen Thematiken halten möchte. Wenn wir über die Wochenendrebellen-Abenteuer sprechen geschieht dies in der Regel spontan und ergibt sich im Laufe der Lesung an einem groben Ablaufrahmen orientierend. Also versuchten wir uns an einer komprimierten Lesungsversion ohne aus unserem Buch zu lesen und erzählten von unserem Treiben und Tun. Vielleicht geschuldet der Tatsache, dass ca. 75% der Besucher nie zuvor von uns gehört hatten und unsere Projekte demnach nicht so schnell einordnen konnten, vielleicht aber auch durch den deutlich höheren Anteil an Autist*innen im Publikum kam es zu Kritik, die ich als Anregung verstanden wissen sollte, mich aber massiv störte, thematisierte Sie doch u.a. auch die deutlich höhere Suizid-Rate unter Autisten. Das war nicht zwingend ein Themenfeld, dessen Klärung und Diskussion zwischen Jason und mir aktuell auf der Agenda stand und das nicht, weil ich mir der Problematik nicht bewusst bin, sondern weil Jason bisher durchaus in der Lage war mir mitzuteilen, was ihm wann in welchem Umfang besonders schwerfällt und er …

Deutschland

In unserer neuen Folge reden Jason und ich über unseren Besuch der Gala des Deutschen Fußballkulturpreises, über unseren ökologischen Wohnzimmerumbau, über Hitlergrüße an der Schule und über Deutschland. Viel Spaß beim Hören. Radiorebell – Podcast-Episodenempfehlungen Hier geht es zu unserer ersten Podcast-Folge und zu einer ausführlicheren Erklärung warum wir podcasten. Eine Übersicht zu allen Themen findet man hier.  In einer der spannendsten Folge reden wir über Jasons Asperger-Autismus. Folge für Folge besprechen wir ein Thema, welches in der Folge zuvor offiziell ausgelost wurde. Sehr amüsant ist auch die Folge über Dinge, die wir gerne mögen oder auch über Dinge, die wir nicht so gerne mögen. Erstaunt war ich über das Wissen des Sohnes, was den amerikanischen Präsidenten Donald Trump angeht. Und die Folge haben wir am Tag nach seiner Wahl aufgenommen. Mitten in der Nacht in einem Berliner Hotel aufgezeichnet haben wir eine Folge, nachdem wir den Preis für den Goldene Blogger in der Kategorie Elternblog erhalten haben. Über ein Abonnement über Android oder ITunes freuen wir uns sehr. Ein wenig fassungslos macht uns noch immer der Gewinn des Grimme Online Awards in der Kategorie Kultur & Unterhaltung. Auch darüber haben wir in einer Folge gesprochen. Der Radiorebell soll einer deiner …

Minecraft und Youtube

Na ja, eigentlich sprechen wir nur über Themen von denen Jason oder ich wenigstens den Hauch einer Ahnung haben. Na ja, das ist dieses Mal anders. Wir haben eine Expertin eingeladen, die uns die Faszination von Minecraft und Youtube erklären möchte. Na ja, das hat so semi-gut funktioniert, aber hört es euch am besten selbst an.  Viel Spaß damit.  

Was ist Ehre?

Was ist Ehre? Zur Vorbereitung schauten wir Tom Cruise und Jack Nicholson, aber für Jason blieb die Frage der Ehre irgendwie unbeantwortet. Wir recherchierten bezüglich der Handwerkerehre, der Verbrecherehre und überlegen was ein Verfassungsschützer so beruflich machen könnte. Trotzdem ist eine eine amüsante Episode draus geworden. Viel Spaß damit. Testweise all das mal ohne Intro und Outro, da es doch einige nervte. Intro-Rückkehr dann sobald wir mit Kapitelmarken arbeiten.

Was ist Stolz?

Ich will kein Nazi sein also bin ich jetzt ein linker Chaot. So läuft das jetzt hier. Entscheidet euch. Du willst nicht das Menschen auf Grund Ihrer Haarfarbe oder Herkunft, vielleicht auf Grund des Klangs ihres Namen oder wegen ihrer sexuellen Ausrichtung gejagt werden? Dann bist du ein linker Chaot. Ich kann es nicht ändern. Ich habe die Regeln nicht gemacht. Ich bin mittlerweile sogar überzeugter linker Chaot, weil ich tagesaktuell Bestätigung dafür erhalte zu welcher Sorte von Menschen ich nicht gehören möchte. Es sind Menschen, wie die 6000 Menschen in Chemnitz, die am vergangenen Montag eindrucksvoll Parolen grölend, Ärsche zeigend ihre Trauer um Daniel H. zum Ausdruck brachten. Ich hasse diese Menschen und da spielt es auch keine Rolle ob die aus Chemnitz, München oder Gütersloh kommen. „Aber das sind doch nicht alle Nazis?“ Das vermag ich nicht zu beurteilen, hat auch für meinen Hass keine sonderlich große Relevanz und doch ist es vielleicht die Begrifflichkeit, die meine Abscheu allgemeingültig am besten trägt und ob da innerhalb des Mobs jemand still Präsenz und Solidarität mit Nazis zeigt oder vorfreudig die Quarzsandhandschuhe überstreifte ist mir ziemlich egal. Chemnnitz war seitens der Rechtsextremisten unglaublich straff organisiert. Da wirkte bezüglich der Mobilisierung …

Was ist Heimat?

Was ist Heimat für dich? Welch schwer verdauliche Frage und Begrifflichkeit wenn man sich ihrer aktuell völlig überladenen Bedeutung bewusst wird. Wir messen unseren Puls, live und jederzeit abrufbar mit unserer mit dem Internet verbundenen Uhr. Es kostet mich keine 5 Sekunden Aufwand herauszufinden, wie aktuell das Wetter in Timbuktu ist. Wenn dein bester Freund heute nicht bei McDonalds speist und stattdessen mit seiner Freundin den Gastronomiegenüssen der Stadt frönt, dann wirst du via Instagram nahezu live über sein Mahl informiert. Unser mobiles Endgerät ermöglicht es über soziale Medien weit vor der abendlichen Tagesschau über aktuelle Geschehnisse des Tages minutiös informiert zu werden. Aber wir beklagen uns, dass es nicht schneller geht. Alles muss schnell sein. Deine Arbeit muss schneller erledigt sein, dein Kind muss schneller zufrieden sein, sich schneller entwickeln, der Friseur muss schneller fertig sein. Die Pflegekraft bekommt das Ausmaß an Produktivitätsdruck vermutlich mit am meisten zu spüren und in diesem Bereich müsste die Politik viel schneller agieren. Schneller. Alles müsste viel schneller sein. Der Lieferdienst, die Post, das Internet, der Kellner. Alle müssen schneller sein. Langsamkeit ist kein gutes Verkaufsargument. Außerdem müssen wir immer alles wissen. Und wir müssen es ganz genau wissen. Es sei denn wir …

Transsibirische Eisenbahn

Eine neue Folge aus dem Urlaub heraus. Daher erspare ich euch mal einen längeren Begleittext. Es geht um die Transsibirische Eisenbahn und im Hintergrund unserer Aufnahme sitzen 50 Russen und schauen Spanien gegen Russland anlässlich der WM 2018. Schön.  

DFB Pokalfinale Berlin | TV-Termin | Lichtenberg 47

Die besten zehn Sekunden im Leben eines (fast) jeden Eintracht Frankfurt Fans. Wie wir den Gacinovic-Lauf gegen den FC Bayern beim DFB-Pokalfinale erlebt haben besprechen wir u.a. in unserer neuen Podcastfolge. Was wir beim Pokalfinale zu suchen hatten? „Herr von Juterczenka, wir würden Sie und ihren Sohn gerne in den kommenden 14 Tagen  zum Fußball begleiten. Was halten Sie davon, wenn wir gemeinsam zum Pokalfinale oder zum Champions League Finale fahren?“ Ich fragte Jason, der das ganze wie gewohnt sorgsam einordnete. Das Olympiastadion würde er ja schon kennen. Die Kontrahenten Eintracht Frankfurt und Bayern München hätte er ebenfalls schon gesehen und er würde sich beide auch gerne noch einmal bei einem echten Heimspiel anschauen und nach Liverpool hat uns Emre Can schon eingeladen. „Ob Aalen nicht an dem Wochenende spielen würde? Das wäre doch nochmal lustig.“ Ökologisch betrachtet entschieden wir uns dann doch fürs Pokalfinale, denn nach Kiew hätten wir fliegen müssen und mit Lichtenberg 47 gegen Mecklenburg Schwerin ergab sich am Samstag Nachmittag zumindest am Nachmittag noch ein Spiel nach Jasons Geschmack. In dieser Folge sprechen wir am Abend des Champions League Finales über unsere Erlebnisse beim DFB Pokalfinale, mit dem Kamerateam einer Produktionsfirma, startend am Nürnberger Hauptbahnhof. Die …

Was ist der tkschland?

Inhaltsverzeichnis1 Was ist der tkschland?2 Wem gehört der tkschland?3 Was macht einen richtig guten tkschland aus?4 Welche Verantwortung zum Werteerhalt deutscher Fußballkultur hat der tkschland?5 Wie viel Leute muss man kennen, die schon mal jemanden gesehen haben, der einen tkschland besucht hat, um sich ein Bild darüber machen zu können?6 Wie abgrundtief scheiße darf man solche Veranstaltungen finden ohne sich selbst ein Bild gemacht zu haben?6.1 Wer sind die Wochenendrebellen? Was ist der tkschland? Wem gehört der tkschland? Was macht einen richtig guten tkschland aus? Welche Verantwortung zum Werteerhalt deutscher Fußballkultur hat der tkschland? Wie viel Leute muss man kennen, die schon mal jemanden gesehen haben, der einen tkschland besucht hat, um sich ein Bild darüber machen zu können? Wie abgrundtief scheiße darf man solche Veranstaltungen finden ohne sich selbst ein Bild gemacht zu haben? Fragen über Fragen, die Jason und ich nicht klären wollen und werden. Eigentlich sollte dies unsere Folge über die transsibirische Eisenbahn werden und zur Einleitung wollten wir ein wenig über das vergangene Wochenende sprechen. Wir waren beim tkschland, was im weitesten Sinne ein jährliches, von Stadt zu Stadt wanderndes, bundesweites Treffen von Twitterern mit Fußballinteresse ist, wobei letzteres nicht zwingend Zugangsvorraussetzung ist. Plötzlich war eine …

Auf der Suche nach der Seele des Fußballs

„Deutschland – Deine Fußballseele“. Die Seele des Fußballs suchen? Kleiner machen es die Wochenendrebellen nicht mehr. Was für eine großartige Anfrage erreichte uns im Januar diesen Jahres. HISTORY plante eine Dokumentation, sie möchten die Seele des Fußballs suchen und portraitieren und baten die Wochenendrebellen um Unterstützung. Ich war schnell gefesselt von der Idee und als ich erfuhr, dass zudem Rudi Gutendorf, Eike Immel und die Flüchtlingsmannschaft des TuS Koblenz Protagonisten der Dokumentation sind, war schnell klar, dass wir dort nicht absagen können. Jason ist diesbezüglich mittlerweile eher medienerprobt, hat viel Spaß neue, spannende Dinge zu erfahren und zu erleben und mir war zudem klar, dass er wenn er die Rahmenbedingungen hört ebenfalls Feuer und Flamme sein wird.

Buchvermarktung „Wir Wochenendrebellen“

Im dritten Teil unserer Reihe rund um unser Buch wollen wir über die Buchvermarktung sprechen. Zu Beginn muss Jason seinen heutigen Tag in zwei Adjektiven beschreiben. Er entscheidet sich für schadenfroh und interessiert und erklärt dies eindrucksvoll. Danach sprechen wir über ausgestorbene Fälle der deutschen Sprache. Jason vermisst diese sehr. Danach wechseln wir zu unserem eigentlichen Thema. Ein letztes Mal möchten wir über unser Buch sprechen. Wir gehen auf den ein oder anderen Medientermin ein und sprechen darüber wie wir das so empfunden haben. Wir besprechen die sehr angenehmen Treffen mit Journalisten oder auch deren gelungene Artikel über uns, sprechen aber auch über die Fallstricke und Hürden in der Zusammenarbeit mit den Wochenendrebellen. Zu guter letzt sprechen wir über Facebook-Kommentare, von denen Jason unter dem Ausschnitt einer Fernsehsendung eine Menge „Hurensohn, Scheiß-Autist, Was ein Idiot“-Kommentare erhalten hat. Wir besprechen diese Kommentare. Den vollständigen Auftritt in der Sendung „Heimspiel“ kann man hier sehen.  Den Auszug, der auf Facebook zahlreiche Reaktionen hervorrief, findet man hier:  Wir sprechen in dieser Podcastfolge auch auch darüber, dass ein Schotte mich für einen sehr mutigen Mann hält und wie ich zwei mal Pommes essen möchte. Außerdem sprechen wir über unseren Beitrag zur eigenen Buchvermarktung und wie …

Das Buch „Wir Wochenendrebellen“ (Teil 2)

Bevor wir uns im dritten Teil rund um unser Buch mit den diversen Medienterminen, der Lesereise, der Stiftung und dem gesamten Drumherum beschäftigen gehen wir Kapitel für Kapitel die zweite Hälfte des Buches durch. Viel Spaß damit.  

Das Fußballbuch „Wir Wochenendrebellen“

Ein Fußballbuch über die Wochenendrebellen? Es ist viel passiert im vergangenen Jahr und auch aktuell ist noch reichlich Trubel, der es erschwert die Zeit zu finden die Geschehnisse schriftlich in Worte zu fassen. Ein großes Themenpaket war und ist unser Buch, welches vor einem halben Jahr erschienen ist und welches einige Fragen aufwarf. Zumindest war dies unser Eindruck auf den ersten Stopps während unserer Lesereise. Wie kam es zu diesem Verlagskontakt? Wie lange dauerte der Schreibprozess? Wer hat welchen Part des Buches geschrieben? Wie viel Bloginhalt floss ins Buch? Wird man durchs Schreiben reich? Warum unterstützt ihr die Neven Subotic Stiftung? Wieso ist es kein klassisches Fußballbuch geworden? In insgesamt drei Podcastfolgen versuchen wir einen Teil der Fragen zu beantworten und sprechen darüber was das Buch für Jason und für mich bedeutet. Ausserdem gehen wir auf die einzelnen Kapitel ein. Wer weiß, vielleicht raffe ich demnächst auch wie man Blubrry weiter nutzt und trotzdem Kapitelmarken einbaut. Ist das von Interesse? Gerne Feedback in den Kommentaren. In diesem ersten von drei Teilen sprechen wir über die Kontaktaufnahme des Verlags, die Bedingungen für ein Buch, den Schreibprozess und inhaltlich über die erste Hälfte des Buches. Im zweiten Teil geht es um die …

Reisetipp Albanien

Albanien Reisetipps oder eher: Reisetip Albanien. Jason und ich sind immer noch geprägt von unseren Eindrücken, die unsere Backpacking-Reise durch Osteuropa im letzten Jahr hinterlassen hat. Fernab klassischer Tourist*innenziele gibt es doch noch allerhand zu entdecken. So sagt es zumindest der Chef. Er investiert viel Zeit in die Recherche von Reisezielen, die unsere Suche nach einem Lieblingsverein voran bringen und sich im Idealfall mit der Nutzung exotischer Nachtzugverbindungen in Einklang bringen lassen. Mein Favorit ist bisher über Berlin und Moskau mit der Transsibirischen Eisenbahn bis nach Peking zu reisen. „Die Transsibirische Eisenbahn“ von Jason von Juterczenka. Ein Ausblick auf unser Thema in Radiorebell Folge 37. 400 Haltestellen, acht Zeitzonen und 9.288 Streckenkilometer. Das ist die Transsibirische Eisenbahn von Moskau nach Wladiwostok. Während diese Linie ein inländischer Zug ist, fahren auch Züge, welche mehrere Länder durchqueren. Die Transmongolische Eisenbahn fährt beispielsweise ab dem Baikalsee durch die Mongolei, ihre Hauptstadt Ulan-Bator bis nach Peking, während die Transmandschurische Eisenbahn auf ihrem Weg in die chinesische Hauptstadt die Mandschurei passiert. Auf der siebentägigen Fahrt passiert ihr sowohl -40°C kalte Taiga als auch Reisterassen und Felder. Da aber nicht alle Züge die komplette Strecke fahren, solltet ihr euch vielleicht zweimal überlegen, wo ihr aussteigt. Besonders …

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn. Was erleben wir da für Schimpfereien, wenn wir unterwegs sind. Verspätungen, Zugausfälle, Bier im Bordbistro ist alle. An vielen Tagen möchte ich nicht mit den Mitarbeitern der Deutschen Bahn tauschen. Aber wie schlecht steht es wirklich um die Deutsche Bahn? Das Investigativ-Team der Radiorebellen ist der Sache auf den Grund gegangen und hat nach einem ausgeklügeltem Bewertungsverfahren der Bahn ein Zeugnis ausgestellt. Zehn Dinge, die uns auffielen zur Deutschen Bahn haben Jason und ich uns getrennt voneinander ausgedacht und am Ende zählen wir aus, ob es Dinge waren die wir eher positiv oder negativ bewerten. Ein knallhartes Resultat mit dem der Vorstand der Deutschen Bahn lernen muss umzugehen. Ein Schwelgen in Zugerinnerungen, gepaart mit möglichst fairen Beurteilungen und dem Versuch der Zusammenfassung von Eindrücken bei unseren Abenteuern mit der Deutschen Bahn. Von Nachtzügen zu Kaffeepreisen, vom schwarzen Reissalat über Umweltschutz, von Kegelclubs und Fussschnipsern am Vierertisch.Wir beleuchten die Deutsche Bahn von allen Seiten, auf das es dem Wallraff-Team schwindelig wird, in Anbetracht unserer Analyse-Tiefe Getrunken haben wir Johannes-Malz. Da Oettinger Malz scheinbar kein Interesse an einem Podcast-Sponsoring hat, trinken wir ein gutes Johannes-Malz, weil Johannes einer unserer neuen Unterstützer bei Steady ist. Vielen Dank. Prost. Zum Schluss …

Autismus und Streit

Autismus und Streit. Weihnachten war es mal wieder soweit. Es lag weniger daran, dass es so selten zu schwierigen Situationen mit Jason kam, sondern eher wieder einmal darin begründet, dass ich so wenig zu Hause war und dementsprechend solche Situationen zu selten mitbekam. Ich freute mich sehr auf Weihnachten. Erstmals seit vielen Jahren wollte ich sowohl Heiligabend als auch den ersten Weihnachtsfeiertag nicht arbeiten und gemäß des familieninternen Rotationssystems durften wir dieses Jahr an Weihnachten meine Eltern, meine Schwester mit der gesamten Familie bei uns daheim begrüßen und bekochen. Um die Problematik keinen Weihnachtsbaum kaufen zu dürfen, der anschließend entsorgt wird kamen wir rum indem wir uns dieses Mal an einem zu mietendem Weihnachtsbaum versuchten und sind, vorausgesetzt die Abholung funktioniert, recht angetan, unabhängig davon ob die Lieferung und Abholung die gesamte Geschichte bezüglich Klimaneutralität ad absurdum führt, aber es galt früh mögliche Probleme für die beiden Weihnachtstage zu beseitigen. Durch den Mietweihnachtsbaum waren Jasons Bedingungen erfüllt und die Kids konnten sich an einem festlich geschmückten Weihnachtsbaum erfreuen. Opa musste wieder helfen, damit die Kerzen überhaupt leuchten, aber die Platzteller waren poliert, das Essen für beide Tage war bestmöglich vorbereitet und meine Frau und ich hatten sogar mal wieder gemeinsame …

Podwichteln

Was ist Podwichteln? Das Projekt Steigender Beliebtheit erfreut sich das seit nunmehr 5 Jahren etablierte, weihnachtliche Projekt rund um das Auslosen und Podcasten für fremde Podcasts. Der Radiorebell war dieses Jahr auch mit dabei und so freute sich ein kleines abkommandiertes Team aus Podcastern, die sich sonst eher mit Themen jenseits der Erde beschäftigen, über die Gelegenheit auch mal über andere Dinge zu sprechen. Die Herausforderung Zunächst mal sind wir 3 Wichtel und wir sollen einen Podcast produzieren, der sonst von zweien gemacht wird. Also muss einer zurückstehen und so wurde er kurzerhand zur moderierenden Stimme aus dem OFF erkläre, während die beiden anderen über eine kleine Vielfalt von Themen sprechen, die Mirco und Jason sonst vielleicht auch besprechen würden. Wahrscheinlich ganz anders als wir das tun, aber jeder bringt nun mal seine ganz individuellen Talente mit und so konnten wir es nicht ganz vermeiden, dass das ein oder andere Thema ein wenig humoriger vermittelt wird. Der Sinn des Lebens Das wohl älteste Thema der Menschheit. Warum sind wir hier, haben wir eine Aufgabe, wer hat uns hergeschickt, ist alles Zufall oder doch nicht? Wie gehts weiter in der Bundespolitik? Ein Deutsches Trauerspiel die Verwurstung der Ergebnisse aus der letzten …

Juniorwahl Ergebnisse | E-Autos | Ehe für alle

Bundestagswahl vs. Juniorwahl Jason durfte bei der Juniorwahl das erste mal wählen. Wir haben die Juniorwahl Ergebnisse mit den den Ergebnissen der letzten Bundestagswahl , sowie mit den Wahlergebnissen an Jasons Schule verglichen und ein wenig über die möglichen nächsten Entwicklungen bezüglich Regierungsbildung philosophiert. Natürlich sprechen wir über die Obergrenze, über Abschiebungen und besprechen das Ergebnis jeder Partei. Wir diskutieren auch ob man für sich und sein eigenes Wohl wählt oder ob man der Partei seine Stimme gibt, der man den besten Beitrag für die Verbesserung der Situation für die Gesellschaft zutraut. Knapp eine Million Jugendliche haben Ihre Stimme abgegeben. Jason schildert seine Eindrücke zur politischen Stimmung an seiner Schule, ordnet abgewanderte Wählerstimmen bei der Juniorwahl ein und versucht die Unterschiede zwischen den Juniorwahlergebnissen und den Resultaten der Bundestagswahl. Ausserdem reden wir über die Trennung der CDU/CSU und die Ehe für alle. Wir landen schnell bei Meinungsfreiheit, zu langsamen Elektroautos und diversen Koalitionsmöglichkeiten. Ausserdem diskutieren wir, ahnungslos, wie wir sind, die Vorteile einer Minderheitenregierung. Ausserdem erfährt man, wann wir das letzte Mal länger mit dem Auto gefahren sind und was familienintern los ist, wenn es nächstes Jahr einen Diesel als Dienstwagen gibt. Wir sprechen über Frau Merkel und diskutieren ihre …

Bundestagswahl 2017 | TV-Duell | U18-Wahl

Am kommenden Sonntag ist Bundestagswahl und die AfD wird mit einem zweistelligen Ergebnis in den Bundestag einziehen. Da dürfte es unter den Wählern Schnittmengen geben, zu den über 10%, die sich einen Führer wünschen, der zum Wohle aller Deutschland mit starker Hand regiert. Und auch zu den über 10%, die der Meinung sind das deutsche Volk ist anderen Völkern von Natur aus überlegen. Nimmt man dazu die über 30%, die der Meinung sind, dass die Bundesrepublik durch die vielen Ausländer in einem gefährlichem Maß überfremdet ist, (Quelle: Die enthemmte Mitte.) wird einem Übel in Anbetracht des Potentials, dass die AfD trotz zahlreicher Unterstützer nicht voll ausschöpfen wird. Vielleicht wird der ein oder andere doch noch schnallen, dass es nicht ungefährlich ist aus Protest eine Partei demokratisch zu wählen, die mir jegliche Möglichkeiten des Protests zukünftig entziehen möchte. Vielleicht gibt es doch den ein oder anderen der moralische Flexibilität nicht zu seinen stärksten Charaktereigenschaften zählt und seine Wahlentscheidung vielleicht auch doch ein wenig davon abhängig macht, was eine Partei für mich zum Thema Digitalisierung, Bildung, sozialem Wohnungsbau, Klimaschutz zu sagen hat und zu tun gedenkt. und nicht nur darauf anspringt was Identitäre, Reichsbürger und all diese vielen politisch nun unter einheitlicher …

Interrail Tour Osteuropa

Interrail Tour Osteuropa Das man manche Dinge erst zu schätzen weiß, wenn man sie verliert, scheint auch für besonders schöne, länger andauernde Erlebnisse zu gelten, wenn sie vorüber sind. Wir sprechen über unsere gesammelten Erfahrungen, während unserer Interrail Tour durch Osteuropa mit Abstechern gen Süden. Gute vier Wochen sind wir nun schon von unserer Interrail Tour durch Osteuropa zurück. Je öfter ich daran zurückdenke umso faszinierter bin ich, was Jason körperlich geleistet hat, wie detailliert seine Planung war, welche großartige Ziele er ausgewählt hat, wie ehrgeizig, flexibel und mutig Jason war. Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Mazedonien, Montenegro, Bosnien, Ungarn und Österreich lauteten unsere Ziele und lächelte ich noch müde zu Beginn über die Anzahl und deren Machbarkeit, so hätte ich es ahnen müssen. Er ließ keinen Zweifel daran, dass wir diese alle erreichen müssen. Interrail Tour Osteuropa – die aktuelle Folge Nun gut in dieser Folge hocken wir Anfang August, zur Halbzeit der gesamten Reise, in Belgrad und unterhalten uns über französische Damen, die unter uns lagen, über unsere Nacht im Gefängnis, über all die gelaufenen Kilometer nachts um halb fünf durch Slowenien, über meine ständigen Verlust-Paranoia und wir klären was es bedeutet, wenn einem der Stift geht, was ich …

Backpacking Osteuropa

Rucksackrebellen: Backpacking Osteuropa Backpacking Europa. In dieser Folge erklären wir, was wir auf unserer Europa-Tour durch Slowenien, Serbien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien, Ungarn und Kroatien vor hatten. Ich lese die schönsten Hostel-Bewertung unserer Übernachtungsmöglichkeiten vor. Zum Beispiel „Es ist krass, die Zimmer sind wie Zellen ohne Fenster.“ oder „Schließlich schliefen wir lieber draußen auf den Straßen Kroatiens…“ Wir reden auch über den Unterschied zwischen Hostel und Airbnb. Wir besprechen unsere einzelnen Ziele und was wir dort geplant hatten. Wir verfolgen unsere gesamte Route, jedenfalls so weit wie wir sie geplant haben, denn manche Stücke lassen sich gar nicht planen, da wir etwas Flexibilität benötigen. Wir reden auch über die Vorfreude auf die zwölfstündige Bahnstrecke von Belgrad nach Bar und ob diese Züge klimatisiert sind. Auch sprechen wir darüber, ob meine Worte: „Das ist eine schöne Bahnstrecke.“ noch etwas bedeuten, da ich mir auch mehrstündige Videos, über Dampflokomotiven, die durch ganz Sachsen fahren ansehe und die Bahnstrecke schön finde. Anfangs täuschten wir vor, wir wären schon auf unserer Tour, weil zu dem Zeitpunkt, an dem ihr diese Folge hört, wir schon lange unterwegs sind. Aber Papsi hat es leider auffliegen lassen, in dem er chronologisch nicht ganz richtig vorging. Lange sprechen wir …

Anders sein

Wie es ist anders zu sein. Bei angenehmer Hintergrundmusik, die mich etwas an meine Weltraumdokus erinnert nahmen wir unsere zweite Podcastfolge in der Rezeption unseres Hotels auf Kreta auf. Unser Thema: Anders sein. Dieses Mal nahmen wir vor dem Abendessen auf. Anders sein ist natürlich ein schwieriges Thema, den um „anders“ zu definieren, müsste man zuerst „normal“ definieren und dafür braucht man gesellschaftliche Normen, die ja eigentlich niemand definiert, wenn dann die Allgemeinheit. Abgesehen vom Thema sprechen wir auch über die Pit-Bull-Geschichte, und wie ich Papsi heldenhaft rettete. Auch reden wir über den Besuch des Kournas-Sees und, wie man wilde Tiere abwehrt. Wir sprechen auch über Fußballer, die ihrer Karriere ein spektakuläres Ende setzten und ob dies nun richtig oder falsch ist. Auch über unseren Aufenthalt auf Kreta und wie er uns bis jetzt gefällt. Doch wir halten uns auch an das Thema, schweifen aber kurz zum Thema Fürze ab. Normalerweise ist man selbst ja nie anders, denn die anderen weichen ja von einem selbst ab und man selbst ist für sich ja auch immer normal. Es ist kompliziert so etwas zu definieren, doch es geht. Man nennt das Asperger-Syndrom auch wrong-planet-syndrom, aber eigentlich sind dann doch die anderen auf …

Takiwātanga auf dem Grimme Online Award

In Episode 27 unseres Podcast Radiorebell sprechen wir über den Grimme Online Award und den sehr ereignisreichen Freitag. Wir lernen etwas über die Sprache der Māori, eines neuseeländischen Volkes, da in deren Sprache ein besonderes Wort für Autismus existiert. Wir sprechen auch kurz über ein neues Wort, welches ich einmal erfunden habe. Spekuliert wird darüber, wie wir heißen würden, wenn wir Indigene wären – geeinigt haben wir uns natürlich nicht. Außerdem podcasten wir an einem besonderen Ort, was man hoffentlich nicht allzu stark am Sound merkt. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Aber natürlich halten wir uns auch ein kleines bisschen an das Thema. Am Freitag flog meine Schwester aus dem Kindergarten, aber aus einem erfreulichen Grund… Zudem bekam ich mein Zeugnis, welches so viele Einsen beinhaltet wie Papsi innerhalb seiner ganze Schulzeit nicht hatte. Wir klären, was die drei schlimmsten Dinge sind, die im Zug passieren können, von dinierenden Kegelclubs, zu mürrischen Personen, die sich über fünf Minuten Verspätung leidenschaftlich aufregen können… Takiwātanga – ihre eigene Zeit und Raum Die maorische Sprache ist bedroht, vermutlich gibt es nicht einmal mehr 60.000 Sprecher*innen – das ist tragisch in Anbetracht …

Schwarze Löcher

„Es ist wahr, dass Paare von virtuellen Teilchen selbst um schwarze Löcher vorkommen….“ So beginnt eigentlich jede unserer Podcastfolgen. Das ist mein persönlicher Podcast-Monolog, den ich… aus meinem Naturwissenschafts-Referat habe, das sich letztendlich dann doch nur die Lehrerin angesehen hat und den ich für den Soundcheck aufsage. Der dauert mal nur ein paar Sekunden und mal mehrere Minuten, aber er landet dann fast nie in der Folge selbst. Und falls es noch länger dauert habe ich noch genug Dinge parat über die ich sprechen kann, wie die Hawking-Strahlung,  über die wir auch in dieser Folge sprechen. Eine weitere Besonderheit ist, dass ich diesmal den Podcast-Begleittext schreibe. Das werden ich und Papsi nun öfter so handhaben. Schwarze Löcher sind also quasi in jeder Folge Thema und so sprechen wir auch heute über die Unterschiede zwischen Schwarzen Löchern und Wurmlöchern den LHC, eine geniale Idee für einen Science Fiction Film und darüber, was eine Singularität ist. Außerdem sind Papsis Versuche mich „argumentativ zu demütigen“ in jeder Folge, in der ein wissenschaftliches Thema besprochen wird fester Teil des Podcasts. So auch dieses Mal. Kann man schwarze Löcher sehen? Auch wird gelüftet, wie man auf schnellstem Wege zu Alpha Centauri kommen kann und wieso …

Der menschliche Körper

Der menschliche Körper lautete das gezogene Los in unserer letzten Folge und so sind der menschliche Körper und seine diversen Organe und Funktionen unser Hauptthema. Wer schon immer mal wissen wollte wofür die Bauchspeicheldrüse gut ist, warum der Zwölffingerdarm Zwölffingerdarm heißt, Funktionen und Bereiche des Gehirns erklärt bekommen möchte, der dürfte richtig sein in dieser Episode. Die Speiseröhre, die Wirkung von Traubenzucker, die Gallenblase, die Funktion der Leber, die Entsorgung abgestorbener Blutkörperchen, Gallensaft, Insulin, Unterzuckerung, Überzuckerung, Vitamine, Serotonin, und warum mein Herz nicht für den Sohn schlägt. All das und auch seine mangelnde Begeisterung über Testosteron und andere Hormone, wie Dopamin warum er aber Bartwuchs akzeptieren kann, erklärt mir der Sohn in der zweiten Hälfte unserer Podcastfolge über den menschlichen Körper. Und wer etwas über OGLE 2005 BLG 390Lb, einen Planeten der um einen roten Zwerg kreist, erfahren will, kommt auch nicht zu kurz. Man erfährt sogar warum wir beim menschlichen Körper nicht über Genitalien sprechen. Trotz der sehr späten Aufnahmezeit eine wirklich bunte Folge. Inhaltsverzeichnis1 Europareise2 Europareise: Die Route3 Europareise: Die Planung4 Der Grimme Online Award 20175 Links und Podcastempfehlungen:5.1 Was man hören sollte: Podcastempfehlung5.2 Was man lesen sollte: Fußball5.3 Was man lesen sollte: Autismus Europareise Bevor es jedoch …

Plastikmüll im Meer

Meine Toleranz zu Plastikmüll, besonders zu Plastikmüll im Meer, ist grundsätzlich zu hoch. Jason bearbeitet das hart, aber ich bin mit Plastik und somit auch mit Plastikmüll aufgewachsen ohne mich je mit den Auswirkungen beschäftigt zu haben. Das Plastikmüll-Thema ist ein sehr schönes Beispiel für etwas was ich vom Sohn gelernt habe. Ich darf mich nicht zu lange über das drohende Resultat empören, weil mir sonst die Kraft fehlt aktiv das drohende Resultat abzuwenden oder es zu verbessern. Mein Handeln hat also ebenso wie mein Nichthandeln Auswirkungen. Es ist mir ein wenig peinlich, dass mir mein Sohn das erklären und mich immer wieder erinnern muss, aber ich bin ihm auch sehr dankbar. In Episode #24 unseres Podcasts geht es jedenfalls um Ozeane, Meere und eben die Problematik, die aus Plastikmüll im Meer entsteht. Jason doziert darüber welche Auswirkungen Plastikmüll im Meer, eigentlich in allen Ozeanen hat. Er erklärt mir den Unterschied zwischen Ozeanen und Meeren und kommt auch auf die Meere zu sprechen, die eigentliche Seen sind und die Seen, die eigentlich Meere sind. Jason schwärmt vom indischen Ozean, lerne den Begriff Indik und er beschreibt die Vorzüge des Pazifik. Der Sohn erklärt mir den Zusammenhang zwischen dem Golfstrom und …

Podcast-Geburtstag

Podcast-Geburtstag Podcast-Geburtstag. Vor einem Jahr fingen wir an zu podcasten. Wir bekommen dort als Vater und Sohn eine Menge verarbeitet. Ich blicke wirklich durchweg positiv auf die gemeinsamen Podcast-Zeiten zurück. Sie sind ähnlich wie unseren Touren als Wochenendrebellen zu einem weiteren schwerem Anker in unserer Beziehung geworden. Ich hoffe ich komme bald wieder mehr zum klassischen Bloggen. Hier liegen siebzehn angefangene Texte und auch so kann ich mich über Arbeitsmangel nicht beklagen. In Folge dreiundzwanzig blicken wir einmal quer auf die vergangenen zweiundzwanzig Folgen zurück. Und wir sprechen zu Beginn über Jasons Teilnahme am Elternsprechtag. Ein schönes Beispiel für die innerliche Zerissenheit aus Stolz, dass er so viele Dinge aktiv erfolgreich angeht und Kummer, weil es immer Schwierigkeiten geben wird, die sich nicht lösen lassen.

Goldene Blogger

Berlin. Goldene Blogger. Das Wochenende. Spoiler: es war großartig. In der Sonderfolge rund um unseren Berlin-Trip reden über Fine Asian Food, wie Killer-Möpse Jasons Berlin-Wochenende beeinflusst haben, über unser Rosa-Bett im Hotel, unseren nicht sehr erfolgreichen Ausflug zum Hot Dog Sushi Restaurant, und über unseren Besuch im Naturkundemuseum, sowie auch über unseren Seitensprung am Sonntag. Wir waren gemeinsam beim Basketball. Ausserdem sprechen wir über die Quantisierbarkeit von Zeit, das 11mm Filmfestival und Jasons Besuch bei Microsoft, wo er u.a. die HoloLens ausprobierte. Wir sprechen ausserdem über ein paar Blogs, abseits der Fußball-Filterblase, die ich über die Goldenen Blogger kennen lernen durfte. Reinschauen lohnt. Dies wären die zunächst die Betreiber von Mission Mama&Papa . Lonari umschreibt die Herausforderungen eines geplanten Umzugs der Eltern. Diese sind Ende Siebzig und sind von einem Umzug von Hamburg nach Düsseldorf nicht wirklich überzeugt. Lesenswert. Ausserdem sprechen wir über Christine Finke und ihr Blog Mamaarbeitet.de. Während der Abstimmungsphase auf der Bühne kam sie nicht zu Wort , was mir ein wenig unangenehm war. Christine Finke ist eine Frau der klaren Worte. Ob in der Emma, im Handelsblatt, in der Zeit oder in Ihrem Buch: Allein, alleiner, alleinerziehend,  Christine Finke macht da keine halben Sache, vertritt auch innerhalb …

Chaos

In der letzten Folge konnten wir das Thema für die Folgesendung nicht wie üblich auslosen, daher durfte ich mir ein Thema frei auswählen: Chaos. Jason und ich unterhalten uns darüber wie ungewöhnlich es teilweise am Forschungszentrum ist, warum es ihm nicht peinlich wäre, wenn ich nächste Woche in Berlin nur in Unterhose zu Microsoft gehe und wir berichten ein wenig darüber was wir in Berlin so treiben. Jason erklärt das kleinste Radio der Welt und wir sprechen über eine Hausaufgabe: „Warum ist der Mensch egoistisch?“. Und wer erfahren will, welche Ausserirdischen im Innern unserer Erde leben, der hört mal rein. Wer uns eine nette Rezension schreiben möchte, kann dies hier bei ITunes tun. Für ein paar Sterne bei Stitcher wären wir ebenfalls dankbar.

Planeten und Monde (4)

Es ist vollbracht. Der vierte Teil unserer Episode in der es um Planeten und Monde gehen sollte. Dieses Mal habe ich heimlich unsere Tonprobe aufgezeichnet in der Jason jedes Mal das Gesetz der Unitarität erklärt. Aufgenommen haben wir diesen Teil in Dresden am 21.12.2016, also quasi am vierten Aufzeichnungstag in Folge. Wir sprechen über Computerspiele und unseren Ausflug zum HFC Falke, über Pyrotechnik American Football, und warum der Junior eigentlich ein verantwortungsvoller junger Mann ist . Wir sprechen über Herzen, Retweets und Tweets und die Unterschiede, die der Sohn mit seinen beiden recht strikt getrennten Twitteraccounts feststellt. Wir blicken ein wenig auf die schönen, verrückten, traurigen und anstrengenden Momente 2016 zurück. Jason hat sich etwas intensiver mit seinem Oettinger-Werbespot befasst und wir sprechen über die Qualität von Hausaufgaben, die man im Bus macht. Mitten in der Aufzeichnung können wir vom Hotelzimmer aus eine recht ungewöhnliche Polizeikontrolle beobachten und Jason erzählt ein wenig von unserer gemeinsamen Reise, die wir im Sommer vor haben. Wir vergleichen die fußballerischen Fähigkeiten von Messi und mir und wir reden über irgendwelche Pfeilsterne, Radialgeschwindigkeiten, das Horizontproblem und andere Dinge, die ich nicht verstehe. Jason erklärt warum er eine Mail von Mainz 05 bekommen hat und was …

Planeten und Monde (3)

Ich wusste viel zu lange gar nicht, dass es mehrere Monde gibt. Peinlich genug. Nachdem wir in Folge eins das innere und in Folge zwei das äußere Sonnensystem abgearbeitet haben klären wir im dritten Teil vom 20.12.2016 der Episode 20 was es alles außerhalb des Sonnensystems zu entdecken gibt und geben Monden einen thematischen Schwerpunkt. Außerdem erklärt der Sohnemann mir, wann es ihm wert ist ein paar aufs Maul zu bekommen. Wir sprechen zudem über seine Erfahrungen in der Schule am ersten Tag nach dem Terroranschlag in Berlin und der Sohn gesteht mir, dass er Angst hat. Wir unterhalten uns über den unmittelbar bevorstehenden Ausbruch eines Supervulkans und über Journalist*innen und was die eigentlich beruflich so machen und wir klären ob das normale Menschen sind. Zum Abschluss versuche ich ein wenig Streit anzuzetteln und wir sprechen über die Okoloko-Wolke. Oder so ähnlich.

Planeten, Sterne, Monde (2)

In Episode zwei von Planeten, Sterne, Monde präsentiert der Sohn sein eigens kreiertes Parteiprogramm: „Das Ich gewinnt“. Teil zwei nahmen unseres Vierteiler „Planeten und Monde“ wir am Montag, 19.12.2016 in den Abendstunden auf. Der Sohn erklärt warum immer Mami schuldig ist und warum er sich jeden Tag Gedanken gemacht. Er unterrichtet mich über die Gesetzgebung im eigenen Hause und über seine Verärgerung, dass seine Mitschüler sich noch nicht um die Rente kümmern. Ich mag aber die Stelle in der eher sehr nüchtern und verantwortungsvoll darüber referiert, dass es schließlich seine Generation ist, die die Zukunft der Welt in entscheidendem Maß beeinflussen wird und wie Parteiarbeit seiner Meinung nach funktioniert. Natürlich erfährt man auch eine Menge nützlicher Dinge. Warum lässt der Sohn das Preisschild an Geschenken? All das und noch viel mehr im zweiten von vier Teilen zum Thema Planeten & Monde. Der Sohnemann hat in seinem eigenen Blog übrigens einen interessanten Artikel über einen potentiellen zweiten Mond, der um die Erde schleicht geschrieben. Ausserdem hat er einen lesenswerten Text über diverse Monde des Sonnensystems geschrieben. Ein kleiner Auszug: „Der größte Trabant des Saturn (steht Ganymed in seiner Größe nur wenig nach) ist Titan. Er ist der erdähnlichste Himmelskörper im Sonnensystem, …

Planeten und Monde (1)

Worum gehts? Planeten, Monde und das Sonnensystem sind die Lieblingsthemen des Sohnes.  Also bekamen wir die Abhandlung aller Planeten und Monde natürlich nicht in einem Teil geregelt, was auch an der längeren Einleitung lag. Wie viele Teile es werden? Ich weiß es nicht aber wir haben vereinbart, dass wir jetzt jeden Abend podcasten bis wir das Thema abgeschlossen haben. Dies ist Teil 1 vom Sonntag, 18.12.2016. Viel Spaß Warum wir auf Steady und auf Patreon aktiv sind? Ich möchte nicht den Eindruck erwecken, für Zeit mit meinem Sohn bezahlt werden zu wollen. Erst recht nicht, dass der ein oder andere Moralapostel mir vorwerfen kann, ich würde aus dem Leid meines Sohnes, welches nicht einmal vorhanden ist, Kapital schlagen wollen. Wir sind nicht reich und nicht arm und das Mittagessen wird unabhängig von einer Unterstützung nicht größer oder kleiner als zuvor. Wir werden auch in dreißig Jahren noch mehr zu Essen haben, als viel zu viele Menschen auf der Welt deutlich zu wenig haben. Trotzdem haben wir uns dafür entschieden, dass man uns über eine Crowdfundingplattform unterstützen kann. Das Equipment gab es nicht geschenkt, und für die eine oder andere Podcastfolge werden vielleicht ein paar Randkosten entstehen. Patreon/Steady funktioniert unter anderem, indem …

10 Dinge, die wir nicht gerne mögen

Wir sprechen über Käse und weitere Dinge, die wir nicht so gerne mögen, aber mir fehlte die Zeit mich vorzubereiten. Dementsprechend schlecht komme ich auch über die runden, während der Sohnemann einen überraschenden Punkt nach dem anderen landet. Das hat mich wirklich gefreut. Wir reden über Krieg, Computerspiele und Nazis und über meine Strategie mit Hilfe von Big Data und Cambridge Analytics zu verhindern, dass der Sohnemann FC Bayern Fan wird. Werbung machen wir auch. Machen wir jetzt wohl immer. Wir sind wirtschaftlich sehr ineffizient aber das ist uns natürlich scheißegal. Es dient wohl der Schärfung des rebellischen Profils. Oh, einen Ohrwurm gibt’s auch. Gratis sogar. Und wen die Tiger-Mensch Metapher des Sohnes nicht aus den Socken haut, muss vielleicht auch über den Läusejungen lachen, obwohl man das eigentlich nicht tut. Irgendwie hat mich die Folge überrumpelt. Jason erzählt noch ein wenig von dem Ex-Mitarbeiter des GSI, den wir kennenlernen durften und von unserem Ausflug ans Darmstädter Böllenfalltor. In die Postproduktion haben wir jetzt auch etwas mehr Zeit gesteckt. Insgesamt doppelt so viel, wie die Folge eigentlich andauert. Blöd irgendwie, aber muss wohl so sein.

10 Dinge, die wir gerne mögen.

Wir reden über Twitter, Seifen & Shampoos und Dinge. Viele Dinge. Wir erfahren warum der Sohn sechs oder sieben Bleistifte und Radiergummis mit sich rumschleppt. Ausserdem erzählt er wie sein Sammelfach in der Schule aussieht, bzw. wieso und weshalb die Fachsituation in der Schule völlig eskaliert ist. Wir reden über die eintausend Euro, die wir nicht für Malzbierwerbung bekommen haben, die Pläne unseres Podcasts nach China zu expandieren. Wir sprechen darüber welche streng geheimen Informationen sich in Redewendungen und Sprichwörtern befinden und wie ich damals seiner Mami den Hof gemacht habe. Wir berechnen bei welchem Gewicht eines LKW der Zusammenstoß mit einem Fußgänger problematisch werden könnte und wir reden über unsere Streits, warum Geld eigentlich keine Rolle spielt, über die Malediven und des Sohnes Wunschreiseziel: Tonga. Wann der Sohn, wie seine Sushi ist und wann er über sich selbst lachen kann und über den Duft von Mandarinen und warum wir in unserem neuen YouTube-Kanal auch Füße zeigen, wird genau so geklärt wie  die Frage nach des Sohnes Schwimmfußes. Der Sohn erklärt mir wann er tatsächlich mal im Augenblick lebt. Wir sprechen von  der DVD Sonderausgabe über die Historie des Bahnhof Hamm um den Sprung zu Schalkern in Itzehoe zu schaffen …

Trump und die Wahlen in den USA

Am 09.11. stand nicht nur Trump, Clinton und die USA im Fokus. Es war unser geplanter Podcast-Tag und es sollte um Dinge gehen, die man gerne mag. Das wir dann bei Trump und den Wahlen in den USA landeten war so nicht vorgesehen, aber der Sohn berichtete ein wenig darüber, wie die Wahlen in der Schule thematisiert wurden und dann quatschten wir uns diesbezüglich fest. Daher bleibt dies nun eine eigenständige Folge und wir sprechen über die Dinge, die wir gerne mögen beim nächsten Mal. Jason erklärt wie ein Weltpräsident seiner Meinung nach zu agieren hätte und behauptet die älteren Generationen denken nur kurzfristig. Inhaltlich hätte ich ihn vielleicht an der ein oder anderen Stelle korrigieren müssen, was ich aber nicht tat um ihn weiter zu ermutigen, zu diesem wichtigen Thema Stellung zu beziehen. Weitere Themen: Eine Doku-Empfehlung, die allerdings ebenfalls nicht, wie im Podcast angekündigt auf Netflix zu finden ist, sondern über Amazon Video käuflich zu beziehen ist. Lohnt aber wirklich. In der neuen Abschlussrubrik, der spektrographischen Minute informiert mich Jay-Jay, wie es um die Bewohnbarkeit des Mars gestellt ist. Außerdem sprechen wir über das vergangene Wochenende, wo wir mit der Wortpiratin Fußball schauen durften und über die Merkwürdigkeiten, …

Realität

Eigentlich lag das Thema Realität nur in der Losbox, weil der Sohn und ich diesbezüglich vor einigen Monaten sehr unterschiedliche Ansichten hatten. Das hat sich zwar zwischenzeitlich gelegt, umso überraschter war ich allerdings, dass wir trotzdem eine unterhaltsame Folge aufzeichnen konnten. Vielleicht war es dem neuen Aufnahmeort geschuldet, vielleicht der ungewöhnlichen Uhrzeit, vielleicht den Geschehnissen des Tages. Egal. Das hat ziemlich Bock gemacht und auch der Sohnemann war begeistert. Podcast-Aufnahmeorte wechseln: Der nächste heiße Scheiß. Es gibt Buchempfehlungen, Table Dance Bars, nackte Hintern und Parallelwelten mit Karamellflüssen. Das Leben kann so schön sein. Im Podcast empfehle ich den Podcast von Pascal. Einen Link zu seiner Seite findet ihr hier.

Regeln

Eigentlich wollten wir uns über Regeln unterhalten, aber irgendwie sprechen wir nur kurz darüber. Der Sohn offenbart mir warum die Welt nicht untergeht, erklärt mir das interplanetarische Klima, wir sprechen über den Fußballkultur-Preis und wir feiern die Premiere der ersten spektrografischen Minute.

Mutter sein

Mutter sein. Wie es ist bespricht Jason mit seiner Mami. Der Sohn mit seiner Mami und Papsi hält die Klappe. Jay-Jay hat für diese Folge das vollständige Kommando übernommen und die ein oder andere Neuerung eingeführt. So singt er nun zu Beginn und ich hoffe dies wird kein dauerhafter Bestandteil unseres Podcasts. Ansonsten streift er mit seiner Mama bunt durch Ihre gemeinsame Zeit und Jay-Jay schildert seine Schwierigkeiten in der Schule. Man bekommt gegen Ende des Podcasts auch einen guten Eindruck, was uns aktuell besonders viel Probleme bereitet. Jay-Jay beschreibt, wie er in der Schule gemobbt wird und das dies ein täglicher, nicht mehr zu ertragender Zustand ist. Das ist tatsächlich ständig wiederkehrender Alltag, gepaart allerdings mit dem Problem, dass meine Frau zusätzlich viel Zeit in Recherche investieren muss. Aus „Ich wurde rumgeschubst“ wird dann schnell mal ein versehentliches Anrempeln beim Jacken Anziehen an der Garderobe, aus üblen Beleidigungen, hilflose Flirterei der Mädchen aus der Parallelklasse und ein Kopftätscheln wird dort schnell zur Schlagreihe auf den Kopf. Einerseits ist das tatsächliche Geschehnis für ihn egal, denn es stört Ihn immens und er nimmt es als persönlichen Angriff wahr, andererseits unterscheiden sich unsere Reaktion und Möglichkeiten eben immens, ob er nun aus …

Was ist Autismus?

Was ist Autismus? Vater und Sohn im Autismus-Spektrum sprechen über die Behinderung des Sohnes.

Die Wochenendrebellen

Die Wochenendrebellen! Da kann man vor lauter Rebellion schon einmal den Überblick verlieren. In unserem gemeinsamen Podcast Radiorebell, reden der Sohnemann und ich über seine Erlebnisse als Wochenendrebell. Seit fünf Jahren tingeln wir durch diverse Fußballstadien dieses Landes um für den Sohnemann die Entscheidungsgrundlage zu schaffen, welcher Verein denn nun sein Lieblingsmannschaft werden könnte, von welchem Verein er Fan wird, mit welchem Verein er mitfiebert und welchen Verein wir dann vielleicht auch mal über eine komplette Saison hin verfolgen. Jay-Jay erzählt von unserem noch recht frischen Auslandstrip nach Split, von sympathischen Verbindungen zu Vereinen und von seiner Naturwissenschaftslehrerin. Außerdem besprechen wir, Sandhausen, Preussen Münster, den 1.FC Saarbrücken, Pauli und die anderen sowie die Vorteile von wasserlosen Urinalen, warum wir noch einmal nach Aalen müssen, was bei Union Berlin total eklig war, ob er sich eher für Dortmund oder eher für Schalke entscheiden würde und wie das Projekt insgesamt so weitergeht. Trotz der uhrzeitlich sehr späten Aufnahme und zwischendurch spürbaren Müdigkeitserscheinungen des Sohnes, hatten wir eine Menge Spaß und vielleicht habt ihr das ja auch. Wenn ja, wären wir für Feedback und Verbreitung recht dankbar, denn in Verbindung mit ein paar kleinen Anpassungen an unseren zukünftigen Themen sind wir auch auf …

Freundschaft und Autismus

Freundschaft ist das Thema dieser Folge. Eigentlich war geplant, dass Jay-Jay das Thema Freundschaft zusammen mit meinem besten Freund Sven bespricht. Das klappte leider nicht. Sven wagte es am Aufnahmewochenende im Urlaub zu sein. Jay-Jay ist verwundert, dass Sven trotzdem noch mein Freund ist. Das sagt viel über seinen Umgang mit dem Thema Freundschaft aus. Das Gespräch mit Sven werden wir nun aber in einem zweiten Teil veröffentlichen. Im ersten Teil sprechen Jay-Jay und ich über sein Forschungsprojekt, die Erlebnisse auf Klassenfahrt, er rezensiert Independence Day II, Aristoteles bekommt sein Fett weg und wir sprechen natürlich über Freundschaft. Viel Spaß! Magst du eine kleine Rezension zu unserem Podcast schreiben? Dann hier entlang.

Was ist Zeit?

Was ist Zeit? Zeit ist praktisch. Wir haben nun sogar Zeit gefunden, das Podcast-Equipment so anzuschließen, dass man uns hören kann. Fantastisch was man mit Zeit alles so anstellen kann. Jason und ich haben uns Zeit genommen. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Er berichtet über sein Forschungsprojekt, über seine Präsentation an der Schule über die ich neulich berichtete und er erklärt warum Fußballspielen für ihn Zeitverschwendung war. Ich lerne enorm viel, insbesondere bezüglich seiner Wahrnehmung, was sein physikalisches Interesse im Vergleich zum Interesse am Fußballspiel bei anderen Kindern angeht. Zeit reinzuhören?

Asperger-Autismus und Schule

Wir sprechen über das Thema Schule in Verbindung mit Asperger-Autismus und Jason erzählt in dieser Episode von einer Diskussion mit seiner Religionslehrerin. Außerdem berichtet er von einer Geburtstagsfeier, zu der er eingeladen war.

Oma und Opa

In Episode #8 sprechen wir u.a über die besondere Beziehung des Sohnes zu seinen Großeltern.  Was er von Ihnen gelernt hat, was er nur durch Ihre Hilfe geschafft hat und was er alles schon mit Ihnen erlebt hat.Sie sind fantastische Eltern und noch unglaublichere Großeltern. Ausserdem erzählt Jay-Jay ein wenig was er so erlebt hat in der jüngeren Vergangenheit und zum Abschluss erfolgt wie immer die große Auslosung unseres nächsten Themas.

Autismus und Fantasiewelt

Im vielleicht bisher am schwierigsten zu schreibenden Blogpost schilderte ich u.a meine Angst Jay-Jay würde sich gedanklich in eine Fantasiewelt verkrümeln. Man spürte beginnend im Januar 2015 kontinuierlich wie das Thema mit seinem eigenen Land wuchs und wucherte. Die Podcastaufzeichnung zur Folge Jay-Jay Land liegt zeitlich hinter vielen Maßnahmen zur Relativierung und Klarstellung und nach Terminen mit psychologischen Fachleuten. Meiner Frau ist es in all den Jahren gelungen ein ganz gutes Team an Fachleuten zusammen zu stellen auf die wir in schwierigen Situationen zurückgreifen können. Ausserdem wurde das Thema in seiner wöchentlichen Sitzung im Autismus-Therapie Institut vorsichtig behandelt. Im Laufe der letzten Monate ist es zu einigen durchaus akzeptablen Kompromissen gekommen. In Jay-Jay Land fliegen z.B. keine Drachen mehr. Aber was schreib ich hier rum. Jay-Jay erklärt die Bedeutung seines Landes ganz gut.

4 Grundkräfte im Universum

Ich lebe in einem satirischen Land. Ein Land, welches einer Satire – ganz gleich ob es eine gewesen sein mag oder auch nicht – im Rahmen der aktuellen europäischen Gesamtkonstellation, der Diskussion um die Äußerungen des Herrn Böhmermann diesen Raum zulässt, kann nur eine einzige Satire sein. Ich vermag nicht einzuschätzen, inwieweit sich Frau Merkel hier vom türkischen „Flüchtlingsproblem-von-deutschen-Grenzen-Verdränger“ am Nasenring über europäisches Parkett ziehen lässt, ob es clever, enorm wichtig oder überhastet war, der Staatsanwaltschaft die Ermächtigung für Ermittlungen gemäß Paragraph 103 zu erteilen. Ich weiß auch nichts über die sexuellen Vorlieben des türkischen Ministerpräsidenten, halte aber Böhmermann eigentlich für einen ziemlich intelligenten Burschen, der eher selten völlig unvorbereitet und ahnungslos in ein Fettnäpfchen staatspolitischer Größe tapst. Rückt seine beleidigende Satire, Schmähgedicht, geistiger Dünnpfiff oder wie auch man immer man es nennen mag, Themen wie Pressefreiheit in der Türkei und vielleicht auch in Deutschland, wenn auch auf unterschiedlichen Ebenen in den Fokus? Thematisiert es die wichtige, für ein Land allein nicht schaffbare Rolle der Türkei als Grenzwächter der EU? Feuert es die Diskussion an, wo in Deutschland Rassismus beginnt? Führen Böhmermanns Äußerungen zu einer fruchtbaren Diskussion über den Umgang miteinander, über Anstand und Moral? Nein, denn wir leben auf …

Autismus und Geschwister

Um Geschwister sollte es eigentlich gehen. Thementreue entwickelt sich zu unserem Kryptonit. Wir schweiften ein wenig ab, aber die erste neue Interview-Gästin führt uns im Podcastfinale wieder zielsicher zum Thema. Jaaaaaaaaaaaaaaaa. Mehr Infos zu unserem Podcast findet man hier in der Erklärung zu Folge eins.

Autismus im Beruf

Lehrte mich Jay-Jay in Folge eins noch wie Sterne entstehen oder verriet mir in Folge zwei, wie Eltern eigentlich zu sein haben, so verrät er nun in Episode drei etwas zu seinem geplanten beruflichen Werdegang. Das ist konkret durchgetaktet und größtenteils steht sogar schon fest, was er mit all seinem Geld veranstalten wird. Er berichtet ausserdem über sein erstes selbst verdientes Geld und wir haben eine Menge Spaß bei der Themenauslosungspanne. Letztendlich fasst er final dann doch wieder alles perfekt zusammen: „Mit Geld kann man nicht alles kaufen.“ So ist es. Mehr Infos zu unserem Podcast findet man hier in der Erklärung zu Folge eins.

Eltern und Autismus

Eltern und Autismus. Man hat sie, man braucht sie, man liebt sie, man hat sie vielleicht schon einmal verflucht, weil sie doch so uneinsichtig, unfair, altmodisch, peinlich sind, während man selbst die Weisheit, die Reife und das Know-how des Lebens schon in frühpubertären Jahren mit der großen Kelle rund um die Uhr eingeflößt bekam. Schlimm. Irgendwann kommt der Tag an dem man sie unendlich vermisst und man vielleicht bereut, dass man Ihnen nicht oft genug danke gesagt hat. Ruft mal bei Mama und Papa an, sofern ihr noch die Gelegenheit dazu habt und sagt ihnen mal, wie sehr ihr sie liebt. Funktioniert übrigens auch bei anderen lieben Menschen. Jay-Jay und ich sprechen über das „Eltern sein“ mit kleinen Ausflügen ins Jay-Jay Land, über Papas, die mit Geld nicht umgehen können, über ausrastende Mamis, seine Probleme mit Mädchen, warum Mami geheult hat, wie gut es ihm tat, jemanden zu beleidigen und die große Auslosung zum Thema für Folge drei. Viel Spaß. Alle Infos rund um unseren Podcast.

Was sind Sterne?

Was sind Sterne? Dieser Frage sind wir nachgegangen als wir unsere erste Podcastfolge aufzeichneten.

Bewertungen und Rezensionen für Radiorebell | Podcast der Wochenendrebellen

Unterstütze uns und beschreibe den Besuchern unserer Weochenendrebellen-Zentrale unseren Podcast

Dieser Name wird über deinem Feedback stehen. Verwende nur deinen Vornamen wenn du magst.